Donnerstag, 22. Juni 2017

Rezension: Love is War von R. K. Lilley

Autorin: R. K. Lilley
Titel: Love ist War - verlangen
Heyne Verlag
Taschenbuch
Preis 12,99€

Zitat aus Love is War- Verlangen von R. K. Lilley
Seite 127
"Es gibt nur ein Herz in diesem Universum, das meines ruft. Und es ruft immer. Kontinuierlich, unerbittlich singt es zu mir, mit seiner bezaubernden, volltönenden Stimme. Tag für Tag, Jahr für Jahr ruft es mich. Aber ich höre nicht hin, denn es gehört einem Lügner."






Inhalt
Quelle: Random House
Es ist Liebe. Es ist Krieg. Es ist Scarletts und Dantes Geschichte.

Scarlett hatte schon immer große Träume. Ihr Ziel war Hollywood. Aber in ihren wildesten Träumen hätte sie sich nicht ausgemalt, dass sie mit 28 Jahren pleite sein und in 10.000 Meter Höhe Drinks servieren würde. Sie war nichts als eine bessere Kellnerin über den Wolken. Und eines Tages saß er da, durchbohrte sie mit seinem heißen Blick und bestellte einen Gin Tonic. Es war Jahre her, seit sie ihn gesehen, seit er sie geliebt hatte. Dante wollte sie. Wieder. Und sie ihn. Sie würde mitspielen … aber dieses Mal war er an der Reihe. Sie würde IHN brechen. Denn letzten Endes ist Liebe Krieg.


Rezension
Love is War habe ich als Rezensionsexemplar erhalten, vielen Dank an den Heyne Verlag.
Mich hat als aller erstes der Inhalt angesprochen. Das Cover finde ich auch sehr schön.
Endlich mal ein Cover ohne Liebespaar. Denn in diesem Buch ist es sehr kompliziert mit der Liebe.

Scarlett ist die weibliche Hauptprotagonistin. Sie ist voller Hass! Dieser Hass überrollt den Leser total. Ich habe mich so oft gefragt, was ist nur los mit ihr. Warum ist sie so. Dieser hass gilt nur einem - Dante. 
Mir viel es schwer am Anfang mit Scarlett warm zu werden. Allerdings erfährt man nach und nach mehr über sie und ihre Vergangenheit und was mit Dante geschehen ist. Nach und nach lernt man Scarlett als Leser kennen und irgendwann hab ich sie in mein Herz geschlossen und konnte auch ihre Reaktionen verstehen. Allerdings bleiben immer noch viele Fragen zur Vergangenheit von Dante und Scarlett offen.

Dante ist der männliche Hauptprotagonist. Bei ihm kommt der Hass auf Scarlett eher als Sticheln rüber. Er passt eher auf Scarlett auf - schon immer. Allerdings ist auch er verletzt. Aber wenn die Beiden aufeinander treffen spürt man als Leser erstmal die Abneigung aber dann sprühen nur so die Funken, die zwei sind eine explosive Mischung. Und irgendwie können sie nicht miteinander aber auch nicht ohneeinander.

Ganz toll finde ich das das Buch in der Gegenwart und in der Vergangenheit spielt. Man erfährt als Leser wie Scarlett und Dante sich kennengelernt haben, diese Abschnitte gefallen mir am besten. Und wie Dante sich immer wieder für Scarlett einsetzt, auch schon als kleiner Junge.
In diesem Buch passieren viele tragische Dinge und natürlich kommen sich Scarlett und Dante wieder näher, doch am Ende wird wieder alles versaut. Und als Leser bekommt man den puren Hass zu spüren.

Die Autorin hat einen tollen Schreibstil, denn sie schafft es die Gefühle und Emotionen sehr gut rüber zubringen. Es ist einfach mal eine ganz andere Geschichte. Es ist so viel ungeklärt geblieben, dass ich total ungeduldig auf Band 2 warte. Vielleicht gibt es dann eine Sichtweise von Dante, denn in diesem Teil kommt nur Scarlett zu Wort.

Gut gefällt mir auch, dass jedes Kapitel mit einem Zitat beginnt, das zum Kapitel passt.


Fazit
Es ist kein einfaches Buch, keine süße Liebesgeschichte. Dennoch schafft es die Autorin einen zu fesseln. Sie schafft es, die Gefühle und Emotionen dem Leser rüberzubringen. Es zieht einen in den Bann und man will es nicht aus der Hand legen. Dennoch bleiben viele Fragen ungeklärt.


Bewertung






Über die Autorin
R. K. Lilley schreibt, seit sie denken kann. Um ihre Rechnungen bezahlen zu können, hat sie unter anderem viele Jahre lang als Stewardess gearbeitet. Ihr war schon lange klar, dass sie eines Tages darüber schreiben würde. LOVE IS WAR ist ihre erste Serie bei Heyne.


Weitere Bücher der Reihe
Love is War - Sehnsucht
erscheint am 14.08.2017

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen