Freitag, 9. Juni 2017

Rezension: Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen von Sarah J. Maas

Autorin: Sarah J. Maas
Titel: Das Reich der sieben Höfe  - Dornen und Rosen
Band 
dtv Verlag
480 Seiten
18,95€
Leseprobe














Inhalt
Quelle: dtv Verlag

Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.
Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.


Buchtrailer


Rezension
Das Buch hat mir eine Kollegin empfohlen und meinte sie konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Und ich muss sagen, mir ging es ebenfalls so. 

Sarah J. Maas hat einen tolle Welt erschaffen, die Märchenhaft, ein bisschen Romantisch und auch Schrecklich ist. 
Die Autorin hat spannende Charaktere erschaffen, die alle ihren eigenen Kopf haben und auch sehr grauenvoll sein können, denn in der Welt der Fae ist nichts so wie es scheint.

Feyre die Hauptprotagonistin ist tapfer und stark. Sie versorgt die Familie mit Nahrung und kümmert sich darum, dass es ihren zwei Schwestern und ihrem Vater gut geht. Denn sie leben in sehr armen Verhältnissen.

Tamlin ist der männliche Hauptprotagonist in diesem Buch. Auf ihm lastet ein Fluch und so ein bisschen hat mich die Geschichte an die Schöne und das Biest erinnert. Er ist mächtiger als Feyre am Anfang glaubt. Das Buch hat so viele Wendungen, es passieren so viele Dinge mit denen ich nicht gerechnet habe. Die Autorin hat mich an keiner Stelle des Buches gelangweilt. Ich finde auch nicht, dass das Buch kitschig ist. Meine Lieblingsstelle ist natürlich die in der sich Tamlin und Feyre näher kommen aber das Glück bleibt nicht lange erhalten.

Der Schreibstil der Autorin ist toll, ich war von der ersten Seite an gefesselt. Am Ende wird es nochmal richtig spannend und ich muss unbedingt Teil 2 lesen.


Fazit
Die Autorin hat es geschafft, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollte. Ich konnte total in die Welt der Fae eintauchen und habe die Geschichte nur so verschlungen. Eine märchenhaft, bittere und zugleich süße Geschichte. Für mich gehört das Buch ab sofort zu meinen Lieblingsbüchern!

Bewertung







Über die Autorin
Quelle: dtv Verlag
Sarah J. Maas wuchs in Manhattan auf und lebt seit einiger Zeit mit Mann und Hund in Pennsylvania. Bereits mit dem ersten Entwurf zu ›Throne of Glass‹ sorgte sie für Furore: Mit 16 veröffentlichte sie ›Queen of Glass‹ (so der damalige Titel) auf einem Online-Forum für Autoren und initiierte damit eines der frühesten Online-Phänomene weltweit.

Weitere Bücher der Reihe
Das Reich der sieben Höfe - Flammen und Finsternis (erscheint am 04.08.2017)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen