Montag, 1. Mai 2017

Rezension: Call it Magic - Feentanz von Cat Dylan

Autorin: Cat Dylan
Titel: Call it Magic - Feentanz (Band 2)
Dark Diamonds
Carlsen Verlag
ebook
ab 16 Jahren
392 Seiten
Preis: 3,99€












Inhalt
Quelle: Carlsen Verlag
**Hüte dich als Fee vor Vampiren…**
Origami, Partys und gute Freunde: Das ist alles, was die 25-jährige Megan zu ihrem Glück braucht. Solange sie neben ihrem Job als Allround-Talent im eleganten Oceans Hotel noch genügend zum Feiern kommt, ist die Welt für sie in Ordnung. Sogar das plötzliche Liebesglück ihrer besten Freundin Eliza lässt sie nicht unbedingt neidisch, aber doch etwas beunruhigt zurück. Denn Elizas große Liebe ist ausgerechnet der beste Freund von Ash, dem verboten gutaussehenden Sonnyboy, der sich seit ihrer kurzen Affäre nie mehr bei Megan gemeldet hat. Dass Ash 110 Jahre alt ist und aus gutem Grund ihre Nähe meidet, kann Megan natürlich nicht wissen. So wenig wie sie wissen kann, dass auch sie nicht ganz so gewöhnlich ist und ihr Blut Ash daher besonders anzieht…

Rezension
Call it Magic - Feentanz ist der zweite Teil von Cat Dylans Reihe. 
Mir hat Teil 1 - Nachtschwärmer schon sehr gut gefallen und ich war sehr gespannt wie es weitergeht. Besonders gut gefällt mir das Cover. Es passt sehr gut zur Geschichte und die Farben sind wunderschön!

Megan und Ash lernt man schon in Teil 1 kennen. Da haben sie schon etwas miteinander. Und plötzlich hat sich Ash nicht mehr bei ihr gemeldet und Megan ist ziemlich sauer deswegen, auch wenn sie das erstmal nicht zugibt.

Megan ist eine tolle Hauptprotagonistin, sie weiß was sie will. Ist nicht auf den Mund gefallen und bietet Ash oft die Stirn und lässt sich nichts von ihm gefallen.

Ash der gut aussenden Vampir, 110 Jahre alt, hält nichts von festen Beziehungen und hat mit Frauen nur kurz seinen Spaß. Aber dann trifft er auch Megan die er auch liebevoll "Dancing Meg" nennt. Megan bedeutet ihm mehr, als er sich erstmal eingestehen will. 
Die Liebesgeschichte der Beiden hat mich manchmal echt zur Verzweiflung gebracht, denn immerhin ist Megan ein Mensch und Ash ein Vampir. Und Ash möchte nicht mit jemanden zusammen sein, der nicht lebenslang an seiner Seite ist. Und außerdem kann er Megan nicht für immer verheimlichen, was er wirklich ist. Außerdem ist Ash nicht so der Beziehungsmensch.

Auch in diesem Teil spielen die Nachtschwärmer die Hauptrolle, neue Geheimnisse werden aufgedeckt und es ist spannend. Auch die Charaktere aus Band 1 kommen wieder vor, man lernt sie besser kennen und erfährt mehr über jeden einzelnen.
Die Autorin hat eine tolle Welt erschaffen, in die ich als Leserin sofort eintauchen konnte. An manchen Stellen wurde ich auch total überrascht, den mit manchen Dingen die passieren habe ich echt nicht gerechnet. Der Schreibstil ist einfach zu lesen, total unkompliziert und die Seiten fliegen nur so beim Lesen. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Megan und Ash erzählt.

Fazit
Mir hat die Geschichte von Megan und Ash sogar noch besser gefallen als Band 1, wobei dieser auch super toll ist.
Sie sind nicht nur ein tolles Paar, die ganze Geschichte hat mich gefesselt und mir echt Spaß gemacht zu lesen. Denn es passiert so viel unerwartetes. Ich freue mich schon auf Band 3.


Bewertung






Über die Autorin
Cat Dylan verliebte sich im zarten Alter von fünf Jahren in Peter Pan und weiß seitdem sicher: Sie würde nie wieder des Nachts ihr Fenster schließen, da die Magie, die sich seither in ihrem Herzen eingenistet hatte, genauso mächtig ist wie die Liebe, die darin wohnt. Aus diesem Grund schreibt sie romantische Fantasy, für all jene, die genauso vernarrt in das Mystische sind, wie sie selbst.


Weitere Bücher der Reihe
Band 1
Call it Magic - Nachtschwärmer


Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen