Montag, 3. April 2017

Rezension: Cash - Until Love von Aurora Rose Reynolds



Autorin: Aurora Rose Reynolds
Titel: Cash - Until Love
Romance Edition
Taschenbuch
260 Seiten
Preis: 12,99€
auch als Ebook erhältlich














Inhalt
Ein Blick auf Lilly Donovan genügt und Cash Mayson verliebt sich Hals über Kopf in die hübsche Rothaarige. Ihre romantische Beziehung nimmt jedoch ein jähes Ende, als Cash gezwungen wird, zwischen der Liebe seines Lebens und seinem ungeborenen Kind zu wählen.

Cash denkt, das Richtige zu tun, als er sich für seinen Sohn Jax entscheidet. Erst Jahre später findet er heraus, eine Lüge gelebt und damals nicht nur Lilly, sondern mit ihr auch sein ungeborenes Mädchen im Stich gelassen zu haben. Er beginnt, um seine kleine Familie zu kämpfen, doch um Lillys Herz zurückzugewinnen, muss er zuerst alle Mauern niederreißen, die sie darum errichtet hat …

Rezension
Ich habe das Buch als Rezensionxemplar vom Verlag erhalten. Mich hat vorallem der Inhalt an gesprochen, für mich hat es sich genau nach einer Geschichte angehört die mir gefällt.

Am Anfang gibt es einen Prolog, der vier Jahre zuvor spielt.  Man erfährt als Leser wie Lilly und Cash sich kennenlernen und ineinander verlieben und wie es plötzlich zwischen den beiden aus ist. Der Einstieg ist mir super leicht gefallen, eine tolle Schreibweise der Autorin. Und man merkt als Leser sofort das Knistern zwischen Cash und Lilly. Dann gibt es einen Zeitsprung und man befindet sich in der Gegenwart.

Durch Zufall treffen Lilly und Cash wieder aufeinander. Cash erfährt von seiner Tochter Ashlyn, von der er die ganze Zeit nichts wusste.
Natürlich will der gutaussehende Cash Lilly und seine Tochter zurück und tut alles für sie.

Lilly, die Hauptprotagonistin ist alleinerziehende Mutter und wurde damals ganz schön übel von Cash abserviert. Damit hat sie heute immer noch zu kämpfen, auch wenn es Irrungen und Wirrung zwischen Cash und Lillys Geschichten gibt, finde ich hat sie ihm zu schnell verziehen. Und wird meiner Meinung nach dadurch ganz schön Abhängig von Cash

Die Liebesgeschichte ist sehr schön. Vorallem die Szenen mit den zwei Kindern sind sehr süß, sie runden die Geschichte ab.

Es gibt auch ein bisschen Drama in diesem Buch, denn erstmal  müssen Cash und Lilly ihre Vergangenheit aufarbeiten und dann hat Cash auch noch ein ziemliches Biest als Exfrau. Diese macht es der neuen/ alten Liebe überhaupt nicht leicht und funkt immer wieder dazwischen. Das ganze hat das Buch auch nochmal spannend gemacht.
Das Buch ist immer abwechselnd aus der Sicht von Lilly und Cash geschrieben.


Fazit
Eine schöne Liebesgeschichte, die Seiten fliegen beim Lesen nur so davon. Ein bisschen Drama und ein Hauch von Spannung ist auch dabei. Erotische Szenen dürfen auch nicht fehlen, wobei diese keine Überhand übernehmen.
Allerdings ist die Geschichte nicht neu und ist für mich für Zwischendurch mal ganz nett zu lesen. Wer für ein paar Stunden ein bisschen Ablenkung sucht und in einen Liebesgeschichte flüchten möchte, dem kann ich dieses Buch  nur empfehlen.

Bewertung




Über die Autorin
Quelle: Romance Edition
Aurora Rose Reynolds lebt mit ihrem Mann, ihrem Sohn und ihrer Dogge Blue in Tennessee. Wenn sie ihre Zeit nicht mit ihrer Familie oder dem Schreiben verbringt, steckt sie ihre Nase am liebsten in Bücher.

Auf ihren Reisen quer durch die Welt und ihren Lebensabschnitten in vielen Teilen der USA hat Aurora unzählige Freundschaften geschlossen – all diese Erfahrungen und Menschen liefern ihr heute Material für ihre Geschichten.


Vielen Dank an Romance Edition für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen