Freitag, 10. März 2017

Rezension: Street Love. Für immer die deine von Laini Otis

Autorin: Laini Otis
Titel: Street Love. Für immer die deine
eBook Impress Verlag
453 Seiten
Preis: 3,99€
ab 14 Jahren
Leseprobe

Zitat aus Street Love. Für immer die deine von Laini Otis:

"...den Mann, der mein Retter war, der mein Boss war, der mich bis aufs Blut reizte und mich wie ein Kleinkind fühlen ließ, der Mann, vor dem ich mich schämte, weil ich ihn im Stich gelassen hatte, der mich zum Zittern brachte...
.... Wie hatte dieser Kerl es nur geschafft, dasss ich mich so lebendig fühlte, sogwunderschön wie noch nie zuvor in meinem Leben? Und das mit einem einzigen Kuss."


Inhalt
Quelle: Carlsen Verlag
**Eine verbotene Liebe**

Als Nika Sky zum ersten Mal begegnet, lebt sie auf der Straße. Skys Job ist es, Jugendlichen eine neue Zukunft zu ermöglichen, aber Nika ist kein Mädchen, das sich einfach so retten lässt. Sie hat schon in genug Heimen gelebt, um zu wissen, dass sie alleine besser dasteht. Und sie ist schon genug Sozialhelfern begegnet, um ihnen nicht zu vertrauen. Dass Sky sie dennoch zu einem Platz in seinem Jugendprogramm überreden kann, liegt ganz sicher nicht an seinem faszinierenden Beschützerinstinkt oder seinem guten Aussehen. Denn Nika braucht niemanden und schon gar nicht jemanden wie Sky. Nur leider ist es für all die guten Vorsätze schon zu spät…

Rezension
Wer mir bei Instagram  unter buecherwelt_frl_eule folgt konnte gestern schon lesen, dass ich zum Laini Otis Fangirl werde. Es ist schon das dritte Buch der Autorin, dass ich dieses Jahr lese und jedes Buch ist anders und besonders.

Hier hat mich von Anfang an der Inhalt neugierig gemacht.
Es geht um Nika  , die auf der Strasse lebt. Ihr Mutter ist gestorben und im Heim hat sie es nicht ausgehalten. Nika hat es nicht leicht, denn als Frau auf der Strasse zu leben ist besonders gefährlich. Ihr bester Freund heißt Peanut, lebt ebenfalls auf der Strasse und kümmert sich um sie.

Dann taucht plötzlich Sky in Nikas Leben auf. Er kümmert sich um Jugendliche die obdachlos sind und bietet ihnen die Möglichkeit ein neues Leben anzufangen. Er arbeitet in der Organisation C.H.A.N.C.E.

Der Einstieg in das Buch ist mir super leicht gefallen. Nika ist eine tolle Hauptprotagonistin, ich mochte sie von Anfang an. Sie kämpft sich durch ihr leben, lässt sich ungern von jemanden etwas sagen, hat ihren eigenen Kopf und ist überhaupt nicht auf den Mund gefallen. Es war sehr unterhaltsam die Dialoge zwischen Sky und ihr zu lesen.

Sky ist am Anfang etwas mürrisch und es kommt so rüber als will er garnicht so den Kontakt zu Nika, dabei hat er sich doch gerettet. Allerdings ist er auch der Boss und Nika sein Schützling. Aber das hinter seiner mürrischen Art ein total lieber Kerl steckt, erfährt man nach und nach. Auch Sky hat seine eigene Geschichte erlebt und man erfährt im Laufe des Buches sehr viel über ihn und kann ihn einfach nur gern haben.

Auch die Nebencharaktere haben mir super gut gefallen. Die Teenager von C.H.A.N.C.E. die zu einer kleinen Familie werden, auch wenn es mal streit gibt, halten sie zusammen. Auch die Ausbilder rund um Sky sind mir ans Herz gewachsen.

Das Buch kann ich jeden nur empfehlen. Es hat mich auch ein bisschen zum Nachdenken gebracht und wir sollten einfach nur froh sein, ein Dach unter dem Kopf zu haben. Nika schläft im Wald, hat oft Hunger, kein fließendes Wasser und dreckige Klamotten. Jeden Tag kämpft sie um ihr überleben.
Man sollte einfach das Schätzen, was man hat.

Fazit
Ich habe dieses Buch wirklich verschlungen. Es hat mir sehr gut gefallen. Hier passt alles, die Charaktere, der Schreibstil und die ganze Geschichte ist rund. Ich kann Euch das Buch nur empfehlen. Für mich ist es das Lieblingsbuch des Monats.

Bewertung








Über die Autorin
Quelle: Carlsen Verlag
Laini Otis ist das Pseudonym einer musikverrückten Mittdreißigerin, deren Geschichten alle eines gemeinsam haben: sie beginnen mit einem Song. Ein Song, der während des Schreibens zu einem Soundtrack wird, der den Herzschlag der Geschichte wiedergibt. Neben dem Schreiben und der Musik begeistert sich die Autorin für das Fotografieren und die traumhaften Inseln Hawaiis.
Homepage von Laini Otis

Weitere Bücher der Autorin
Meine Rezension zu Call it Magic und Summer of Heartbeats


1 Kommentar:

  1. Guten Morgen,

    erst wusste ich nicht so richtig ob die Geschichte etwas für mich ist. Dann habe ich die Leseprobe gelesen und wusste sofort, das ich die ganze Geschichte hören will.
    Gestern habe ich damit angefangen und konnte fast nicht mehr aufhören zu lesen, musste ich dann aber leider irgendwann weil ich ja heute zur Arbeit musste :(
    Dabei hätte ich am liebsten weiter und bis zu Ende gelesen, die Geschichte sprüht nur so vor Funken, Gefühlen und Emotionen.
    Aber nach der Arbeit werde ich gleich zum Buch greifen ...

    Liebe Grüße Nadine

    AntwortenLöschen