Donnerstag, 2. Februar 2017

Rezension: Dirty English - Verboten Heiß von Ilsa Maiden-Mills

Autorin: Ilsa Madden-Mills
Titel: Dirty English - Verboten heiß
Haper Collins Verlag
eBook
Auch als Taschenbuch erhältlich
304 Seiten
Preis: 9,99€
Leseprobe

Zitat aus Dirty English - Verboten heiß 
von Ilsa Maiden-Mills
"Mein Herz ist nicht so leicht zu heilen", flüsterte ich.  "Und du ...du hast das Potenzial, es für immer auseinanderzureißen - so viel mehr, als Colby es je hatte."
Er atmete aus. "Ich werde dir niemals wehtun."




Inhalt
Elizabeth stockt der Atem. In nichts als Shorts und Boxhandschuhen lehnt Declan in seiner Tür; Schweißperlen glitzern auf seinen tätowierten Muskeln. Ungekannte Lust rast durch ihre Adern. Der neue Nachbar ist heiß. Verdammt heiß. Aber seit dem Alptraum vor zwei Jahren hat sich Elizabeth strenge Dating-Regeln auferlegt, nach denen Declan für sie strikt tabu ist. Doch der raue Sex-Appeal des Briten schreit danach, alle Regeln über Bord zu werfen

Rezension
Bei Dirty English bitte nicht vom Titel abschrecken lassen, es ist ein bisschen dirty aber hinter dem Titel steckt noch etwas anderes. Was genau, erfahrt Ihr beim Lesen.

Das Buch beginnt erstmal nicht so schön, denn man erfährt gleich, was der Hauptprotagonisten Elisabeth in ihrer Vergangenheit schlimmes passiert ist.
Dann gibt es einen Zeitsprung, zwei Jahre später. Elisabeth studiert und zieht gerade um. Dann trifft sie auf ihren überaus gutabsehenden Nachbarn, Declan.
Eigentlich hat Elisabeth strengen regeln und will sich auf keinen Typen mehr einlassen - aber Declan hat es ihr angetan.

Von der Story her ist Dirty English nichts neues, verletzes Mädchen, sexy Typ, der sie heilen und vergessen lassen möchte.
Trotz allem muss ich sagen, mir hat das Buch gefallen. Ich finde die Geschichte nicht oberflächlich sondern tiefgründig. Elisabeth leidet und ich konnte sie richtig verstehen. Außerdem ist sie einen tolle Hauptprotagonistin, die einfach total nett ist und ich mir sie als Freundin sehr gut vorstellen kann.

Auch Declan ist nicht uninteressant, er hat seine Zukunft klar vor Augen und möchte das tun, was ihm gefällt und seine Leidenschaft ist. Er hat Problem in seiner Familie und muss sich mit seinem Vater rumschlagen.

Mir hat der Schreibstil der Autorin ebenfalls gefallen, sie hat immer wieder Rückblenden in Elisabeths Vergangenheit eingebaut, die das ganze noch anschaulicher gemacht haben.
Am Ende gibt es nochmal viel Spannung und ein großes Drama!


Fazit 
Vom Inhalt her nichts außergewöhnliches, aber tolle Protagonistin, nicht wirkt weither geholt sonder echt! Wer auf eine verzwickte und romantische Liebesgeschichte steht, wird sich hier wunderbar unterhalten fühlen.

Bewertung







Über die Autorin
New York Times-Bestsellerautorin Ilsa Madden-Mills hat ein Faible für starke Heldinnen und sexy Helden. Sie ist süchtig nach allem, was mit Fantasy zu tun hat – Einhörner eingeschlossen. Außerdem üben Astronomie, Instagram, Tattoos und Schokolade eine unwiderstehliche Faszination auf sie aus. Ilsa hat in Tennessee Englisch und Pädagogik studiert, und wenn sie nicht schreibt, restauriert sie alte Möbel.


Vielen Dank an den Harper Collins Verlag für das Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen