Donnerstag, 5. Januar 2017

Rezension: Trinity - verzehrende Leidenschaft von Audrey Carlan


Autorin: Audrey Carlan
Titel: Trinity - verzehrende Leidenschaft
Ullstein Verlag
eBook
Preis: 4,99€
448 Seiten
Auch als Taschenbuch erhältlich!

Zitat aus Trinity - verzehrende Leidenschaft
"Ich weiß, dass das gefährlich ist und er mich leicht zerstören könnte, trotzdem will ich ihn. Gegen jede Vernunft. Es ist unlogisch. Ich verliere ganz offiziell den Verstand. Völlig bekloppt."







Inhalt
Ich liebe dich. Ich will dich. Ich werde dich nie verlassen. Beim Gedanken an diese Worte bekommt Gillian Callahan Panik. Jahrelang wurde sie von ihrem gewalttätigen Ex-Freund misshandelt. Jetzt ist sie frei und arbeitet für Safe Haven, die Hilfsorganisation, der sie ihre Rettung verdankt. Das Thema Männer hat sie abgehakt. Bis sie bei einer Konferenz den Vorsitzenden von Safe Haven, Chase Davis, kennenlernt. Der attraktive Milliardär ist so sexy, dass Gillian schwindelig wird. Außerdem bekommt er immer, was er will – und er will Gillian. In ihr kämpfen Lust und Angst gegeneinander. Wird sie Chase vertrauen können? Ist sie bei ihm wirklich sicher? Und wie gefährlich ist ihre dunkle Vergangenheit?


Rezension
Die Autorin Audrey Carlan hat auch die Calendar Girl Reihe geschrieben, allerdings habe ich diese noch nicht gelesen. Steht aber auf meiner Wunschliste. Das Buch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten.

Die Liebesgeschichte zwischen Gillian und Chase entwickelt sich ziemlich schnell. Allerdings setzt Gillian Chase grenzen, da sie eine schlimme Vergangenheit hat und erst langsam Vertrauen fassen kann.
An manchen Stellen ist aber Chase ziemlich herrisch, setzt sich durch und nutzt seine Macht aus, den er ist stinkreich und kann ziemlich viel erreichen - auch wenn er es nur gut mit Gillian meint, hätte sie meiner Meinung nach ein bisschen stutzig werden müssen. Aber Chase meint es nur gut und ist total hin und weg von Gillian.

Chase und Gillian wurden beide in ihrer Vergangenheit verletzt, die Anziehung spürt man als Leser sofort. Der Schreibstil von Audrey Carlan hat mir gut gefallen.
Und dieses dunkle Vergangenheit der beiden macht es ihnen nicht einfach, es wird spannend und bedrohlich. Auch am Ende will ich unbedingt wissen wie es weite geht.

Ich finde das Buch ganz nett für zwischendurch, die Geschichte ist nichts neues. Chase hat mich an Mr Grey erinnert, so herrisch, allerdings ohne Fesselspiele. Heiße Szenen gibt es in diesem Buch auch, wer davon abgeneigt ist, sollte es nicht lesen ;) 
Die Geschichte ist ziemlich spannend, zwar ist Gillians Ex noch nicht aufgetaucht, aber sie wird bedroht und ich bin gespannt wie es in Band 2 weitergeht.

Fazit
Eine heiße Liebesgeschichte mit einem hauch Bedrohung. Ein toller Schreibstil der Autorin. Wer auf sexy Hauptprotagonisten, die wissen was sie wollen steht, sollte dieses Buch lesen. Für mich war die Story schön zu lesen, aber vom Inhalt her nichts neues, deshalb vergebe ich auch nur 3 Eulen.

Bewertung







Über die Autorin
Audrey Carlan schreibt mit Leidenschaft heiße Unterhaltung. Ihre Romane veröffentlichte sie zunächst als Selfpublisherin und begeisterte damit eine immer größere Fangemeinde, bis Waterhouse Press sie unter Vertrag nahm. Ihre Serie »Calendar Girl« stürmte die Bestsellerlisten von USA Today und der New York Times und wird als das neue »Shades of Grey« gehandelt. Audrey Carlan lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Kalifornien.


Weitere Bücher der Reihe
Trinity - Gefährliche Nähe (Die Trinity-Serie 2) erscheint am 26.01.2017
Trinity - Tödliche Liebe (Die Trinity-Serie 3) erscheint am 24.02.2017

Vielen Dank an den Ullstein Verlag für das Rezensionsexemplar!

1 Kommentar:

  1. Hey,
    Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und er gefällt mir richtig gut. Ich habe deinen Blog auch gleich mal abonniert. :D Vielleicht hast du ja Lust auch bei mir mal vorbeizuschauen. Darüber würde ich mich sehr freuen. :)
    LG Benedikt von
    http://beneaboutbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen