Dienstag, 19. April 2016

Rezension: The Club - Flirt von Lauren Rowe

Autorin: Lauren Rowe
Titel: The Club - Flirt
Piper Verlag
Taschenbuch
400 Seiten
Preis: 12,99€
Leseprobe













Inhalt
Jonas muss verrückt geworden sein. Immerhin hat er sich gerade bei einer sündhaft teuren Datingagentur angemeldet, obwohl es in Seattle mehr als genug Frauen gibt, die mit ihm zusammen sein wollen. Aber genau deshalb braucht er »The Club«: Er möchte nicht nur eine einzige Frau glücklich machen. Im Gegenteil. Er liebt die Abwechslung und genießt seine Freiheit. Zumindest bis er am nächsten Morgen seine E-Mails öffnet und eine private Nachricht der Mitarbeiterin entdeckt, die seine Anmeldeunterlagen ausgewertet hat. Sie möchte anonym bleiben, muss nach Jonas' Lobeshymnen auf sich selbst aber einfach etwas loswerden, das sein übergroßes Ego zutiefst erschüttern dürfte … Dann verrät sie ihm ihr intimstes Geheimnis, und er weiß sofort: Sie ist perfekt. Er muss sie finden. Sofort. Koste es, was es wolle.




Rezension
Bei diesem Buch ist es so, entweder man liebt es oder findet es total schlecht. Das sagen zumindest die meisten Rezensionen, die ich dazu gelesen habe.

Ich bin da geteilter Meinung. Als allererstes gefällt mir das Cover, die Farbe Pink und die ganze Aufmachung des Buches ist sehr schön und passt.
Auch der Inhalt hat mich total neugierig gemacht, ich finde die Idee mit dem Club - als Dating Agentur sehr spannend und mal etwas anderes.

Auch der Anfang, an dem Jonas und Sarah sich Emails schreiben ist sehr unterhaltsam. Aber dann wirkt Jonas wie ein Starker, er will unbedingt herausbekommen wer Sarah ist, wo sie wohnt und wie sie aussieht. Wegen seiner Art konnte ich an manchen Stellen nur mit den Augen rollen.

Der weitere Inhalt der Geschichte ist nichts neues, sexy Geschäftsmann ist hin und weg von einer braven Studentin die noch nie einen Orgasmus hatte. An erotischen Stellen in dem Buch mangelt es nicht.

Die Geschichte ist immer abwechselnd aus der Sicht von Jonas und Sarah erzählt, was mir gut gefallen hat.
Allerdings musste ich mich wirklich zwingen das Buch weiterzulesen. Es passiert nichts spannendes außer das gegen Ende ein Geheimnis gelüftet wird, dass mit dem Club zu tun hat.
Mit den Charakteren wurde ich auch nicht so richtig warm, Jonas hat mich eher genervt und mit Sarah konnte ich mich auch nicht richtig anfreunden.

Es wird insgesamt vier Bände der Reihe geben, in denen die Geschichte von Sarah und Jonas weitererzählt wird.

Fazit
Eine gute Idee mit der Datingagentur - The Club, allerdings ist der Rest der Story etwas lahm und hat mich nicht gefesselt.


Bewertung






Über die Autorin
Quelle: Piper Verlag
Lauren Rowe ist das Pseudonym einer amerikanischen Bestsellerautorin und Singer-Songwriterin, die sich für »The Club« ein Alter Ego zugelegt hat, damit sie sich beim Schreiben dieser heißen Liebesgeschichte nicht zurückhalten muss. Lauren lebt zusammen mit ihrer Familie in San Diego, Kalifornien, wo sie mit ihrer Band auftritt und sich möglichst 


Weitere Bücher der Reihe
Band 2: The Club - Match (01.06.2016)
Band 3: The Club - Love (01.08.2016)
Band 4: The Club - Joy (01.12.2016)

Vielen Dank an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen