Sonntag, 7. Februar 2016

Rezension: Talon - Drachenzeit von Julie Kagawa

Autorin: Julie Kagawa
Titel: Talon - Drachenzeit
Band 1
Heyne Fliegt Verlag
Fester Einband
560 Seiten
Preis: 16,99€
Leseprobe











Inhalt
Drachen: gefährlich, magisch, unwiderstehlich!

Strand, Meer, Partys – einen herrlichen Sommer lang darf Ember Hill das Leben eines ganz gewöhnlichen kalifornischen Mädchens leben! Danach muss sie in die strenge Welt des Talon-Ordens zurückkehren – und kämpfen. Denn Ember verbirgt ein unglaubliches Geheimnis: Sie ist ein Drache in Menschengestalt, auserwählt, um gegen die Todfeinde der Drachen, die Krieger des Geheimordens St. Georg, zu kämpfen.

Garret ist einer jener Krieger, und er hat Ember sofort als Gefahr erkannt. Doch je näher er ihr kommt, umso mehr entflammt er für das ebenso schöne wie mutige Mädchen. Und plötzlich stellt er alles, was er je über Drachen gelernt hat, infrage …


Rezension
Als ich die ersten Kapitel von Talon gelesen habe, kam die Frage bei mir auf: Warum habe ich dieses tolle Buch nicht schon vorher gelesen???
Julie Kagawa´s Schreibstil und die Welt von Plötzlich Fee hat mir schon total gut gefallen.
Auch bei Talon schafft sie es, mich in die Welt abtauchen zu lassen. Das Buch hat mich nie gelangweilt, die Seite sind nur so davon geflogen. Auch die Welt der Drachen, hat sie wunderbar und lebhaft beschrieben.

Die Drachen- Zwillinge Ember und Dante werden von dem strengen Talon Ordnen in die Welt der Menschen gelassen und sollen lernen sich anzupassen, bevor ihre richtige Ausbildung beim Orden beginnt. Ember ist ein selbstbewusstes Drachenmädchen, dass es so gut wie möglich versucht sich in die Welt der Menschen anzupassen. Hinterfragt aber auch und lässt sich nicht alles gefallen.
Und dann gibt es auch noch Garret, er gehört zu den Feinden der Drachen, denn er ist ein St. Georgs Krieger und tötet Drachen.
Ember und Garret lernen sich als ganz normale Menschen kennen und merken, dass zwischen ihnen etwas ist. Eine zarte Liebesgeschichte, auf die weitere Entwicklung bin ich sehr gespannt. Garret, der auf Drachenjagd ist, hofft natürlich das Ember kein Drache ist. Aber irgendwann müssen sich beide ihren Feinden stellen.

Die Kapitel sind aus der Sicht von Ember und Garret geschrieben und in manchen Kapiteln kommen auch andere Charaktere zu Wort.

Fazit
Ein tolles Buch, das mich von Anfang an begeistert hat und ich in einem Ruck weggelesen habe. Auf Band 2 bin ich schon total gespannt.


Bewertung






Über die Autorin
Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie ihr größtes Interesse zum Beruf und wurde Autorin. Mit ihrer Saga Plötzlich Fee stieg sie zum hellsten Stern am Fantasy-Himmel auf. Sie lebt mit ihrem Mann in Louisville, Kentucky.


Weitere Bücher der Reihe
Band 2 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen