Montag, 28. Dezember 2015

Rezension: The Wild Ones - Verheissung von M. Leighton

Autorin: M. Leighton
Titel: The Wild Ones - Verheissung
Band 3
Heyne Verlag
Taschenbuch
317 Seiten
Preis: 8,99€
Leseprobe

Zitat aus The Wild ones - Verheissung, Seite 155
"Ich habe mich auf einen Süchtigen eingelassen, Einen heißen Rocker, der ein Impulskontrollproblem hat und dem ein kleiner Teil der Welt zu Füßen liegt. Doch ich weiß. dass da noch mehr ist.... Und ich spüre Hoffnung. Ob meine oder seine, kann ich nicht sagen, aber sie ist da. Und vielleicht ist das der Grund, weshalb ich nicht fortgehen kann. Vielleicht..."







Inhalt
Violet Wilson ist ein Mauerblümchen. Schüchtern, ernst und vom Pech verfolgt, hat sie die schlechte Angewohnheit, in jedes Fettnäpfchen zu treten. So auch, als sie ihre beste Freundin bei einem Treffen für Sexsüchtige "vertritt". Doch da lernt sie den Rockstar Jet Blevins kennen. Sie weiß, dass man sich mit einem wie ihm besser nicht einlässt, doch er berührt sie so, wie sie es sich niemals erträumt hätte, wie sie es niemals vermutet hätte. Und Violet ist die Frau, die Jet nicht vergessen kann, und das Einzige, was in ihm größere Begierde weckt als seine Sucht.


Rezension
Das ist der letzte Teil der Wild ones Reihe, ihr könnt aber alle Bücher getrennt voneinander lesen. In diesem Teil geht es um Violet, die ein Mauerblümchen ist.Sie kümmert sich viel um andere, alle die Hilde brauchen kommen bei Violet an erster Stelle. Sie arbeitet nicht nur als Sozialarbeiterin sondern ist dies rund um die Uhr.
Und dann trifft die schüchterne Violet auf den Rockstar Jet bei einem Sexsüchtigentreffen. Dort ist Violet total fehl am Platz und Jet ist von ihr hin und weg.

Die Autorin hat es nach wenigen Seiten geschafft mich zu fesseln. Sie hat dieses hin und her von Violet und Jet wunderbar beschrieben und als Leserin wollte ich immer nur wissen, kommen die Beiden zusammen oder nicht. Man merkt so oft die Anziehungskraft zwischen Jet und Violet.

Der Schreibstil von M. Leighton ist wunderbar zu lesen. Ich mag es sehr gerne, wenn die Bücher aus zwei Sichten geschrieben sind und hier kommt jeder mal zu Wort Violet und Jet. Die Liebesgeschichte gefällt mir ganz gut, denn die Idee dahinter war mal etwas anderes auch wenn der sexy Bad Boy, Rockstar nichts neues war, hat das Buch mir gut gefallen.

Fazit
Mir hat auch dieser Teil der Wild ones Reihe gut gefallen, wer auf Bad Boys und prickelnde Szenen steht ist hier genau richtig.

Bewertung






Über die Autorin
Michelle Leighton wurde in Ohio geboren und lebt heute im Süden der USA, wo sie den Sommer über am Meer verbringt und im Winter regelmäßig den Schnee vermisst. Leighton verfügt bereits seit ihrer frühen Kindheit über eine lebendige Fantasie und fand erst im Schreiben einen adäquaten Weg, ihren lebhaften Ideen Ausdruck zu verleihen. Sie hat bereits 13 Romane geschrieben. Derzeit arbeitet sie an weiteren Folgebänden, wobei ihr ständig neue Ideen, aufregende Inhalte und einmalige Figuren für neue Buchprojekte in den Sinn kommen. Lassen sie sich in die faszinierende Welt von Michelle Leighton entführen – eine Welt voller Überraschungen, ausdrucksstarken Charakteren und trickreichen Wendungen.

Weitere Bücher der Reihe
The Wild ones Band 1 - Verführung (Meine Rezension)
The Wild ones Band 2 - Verlangen (Meine Rezension)


Vielen Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen