Montag, 7. Dezember 2015

Rezension: Make it count - Gefühlsgewitter von Ally Taylor

Autorin: Ally Taylor
Titel: Make it count
Gefühlsgewitter
Band 1 der Reihe
Knaur Verlag
Taschenbuch
272 Seiten
Preis: 8,99€
Leseprobe

Zitat aus Gefühlsgewitter von Ally Taylor, Seite 214
"Im Gegenteil. Ich wollte meinen eigenen Weg gehen. Allein. Aber dann kam Dillen."





Inhalt
Als Katie auf der Highschool den mysteriösen Bad Boy Dillen kennenlernt, zieht er sie an wie ein Magnet. Dabei war ihre Welt bisher alles andere als rosarot, denn seit dem plötzlichen Tod ihres Vaters lebt sie bei ihrer lieblosen Mutter in der Kleinstadt Oceanside. Dillen weckt in Katie eine nie gekannte Leidenschaft, und bald ist sie ihm mit Haut und Haaren verfallen. Obwohl Dillen sich zunächst kühl und abweisend gibt, verlieren sich die beiden in einem Strudel aus wilden Träumen und heißem Verlangen. Doch dann holt die Realität sie ein …


Rezension
Als aller erstes muss ich sagen, dass mir das Cover und die Farbe des Buches sehr gut gefallen.
Make it Count ist eine neue Reihe, die Oceanside Love Stories Reihe von Ally Taylor. Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar zugeschickt bekommen.

Es geht in dieser Geschichte um Katie, die ihren Vater verloren hat und nun zu ihrer Mutter zieht, die sie und ihren Vater damals verlassen hat. Katie ist über den Verlust ihrer Vaters sehr traurig und hat zu kämpfen. Sie muss alles hinter sich lassen und nun in Oceanside neu anfangen.
Total süß und ein bisschen klischeehaft ist die erste Begegnung von Dillen und Katie. Sie rennt ihm nämlich in die Arme, aber es hat einfach gepasst.
Dillen ist ein Bad Boy, der nicht gerade gesprächig ist und eigentlich auch keine Beziehung will. Bis er Katie trifft.

Katie hat mir ganz gut gefallen. Sie trauert sehr um ihren Vater und findet in ihrem Stiefbruder Andrew jemanden, dem sie sich anvertrauen kann. Aber auch von Dillen ist sie fasziniert. Das Buch ist komplett aus der Sicht von Katie geschrieben.

Die Liebesgeschichte zwischen Katie und Dillen ist ganz süß aber hat mich jetzt nicht so umgehauen. Da habe ich schon bessere gelesen. Allerdings sind die Protagonisten sehr sympathisch und das Buch ist prima für zwischendurch wenn man eine Dosis Drama und Gefühle braucht :)

Wichtig zu sagen ist noch, dass die Bücher der Make it count Reihe in sich abgeschlossen sind und man mit keinem bestimmten anfangen muss.

Fazit
Eine komplizierte Liebesgeschichte mit einigen Klischees, aber sehr sympathischen Protagonisten.

Bewertung







Über die Autorin
Anne Freytag alias Ally Taylor, geboren 1982, studierte International Management und lebt in München. Sie schreibt als Anne Freytag, Anne Sonntag und Ally Taylor: Die Autorin hat bereits sehr erfolgreich mehrere E-Books in den Bereichen New Adult und Frauenunterhaltung verkauft. Als Anne Sonntag hat sie im Herbst 2014 den Roman "Eigentlich Liebe" veröffentlicht.

Weitere Bücher der Reihe
Make it count - Dreisam
Make it count - Sommersturm

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen