Mittwoch, 9. Dezember 2015

Rezension: Kai & Annabell Band 2 - Von dir besessen

Autorin: Veronika Mauel
Titel: Kai & Annabell - Von dir besessen
Band 2 
Carlsen
Impress Verlag
eBook
276 Seiten
Preis: 3,99€












Inhalt
Gerade haben Kai und Annabell zueinander gefunden, als plötzlich alles wieder zwischen ihnen steht. Denn seitdem Kai das wahre Geheimnis von ihrer und seiner Familie kennt, setzt er alles daran, von Annabell gehasst zu werden und zieht sie damit in eine bodenlose Tiefe. Zwischen ihrem zerrütteten Zuhause, in dem sie immer noch die wohlerzogene Arzttochter spielen muss, und einer aus für sie unerklärlichen Gründen geplatzten Liebe, sieht sie nur einen Ausweg: feiern und vergessen. Und wieder ist es Kai, der sie im letzten Moment vor sich selbst bewahrt. Aber zu einem Preis, den keiner von ihnen zahlen sollte…

Textauszug
Quelle Carlsen Verlag
Er setzt sich auf meine Bettkante und sofort wird es in meiner Brust eng. Zu eng. Er ist nah. Zu nah.
Unwillkürlich rutsche ich in Richtung Wand, weil ich nicht fühlen will, was ich fühle, wenn er so unglaublich dicht bei mir ist.
Als mein Rücken an der Wand entlangfährt, entschlüpft mir ein leiser Aufschrei und der Glanz aus seinen Augen verschwindet.
»Du … du … du siehst schlimm aus …« Er streckt die Hand nach mir aus. Aber kurz bevor er mich berührt, zuckt er zusammen, als hätte er an einen unsichtbaren elektrischen Zaun gefasst.
»Ja, ich weiß. Schön ist etwas anderes, aber ich habe dich nicht darum gebeten, hierherzukommen und mich anzusehen.«
Kai schüttelt den Kopf und in seinen Augen spiegelt sich der Schmerz der ganzen Welt
.

Rezension
Wer Teil 1 kennt, weiss das man als Leser mit einem ziemlich gemeinen - aufwühlendem Ende allein gelassen wird. Deshalb habe ich diesen Teil sofort vorbestellt um ihn pünktlich auf meinem eReader lesen zu können.
Und ich war so gespannt wie es mit Kai und Annabell weitergeht.
Dieser zweite Teil ist mit vielen Ereignissen und dramatischen Momenten vollgepackt, aber ohne das es dem Leser zu viel wird.
Die Gefühle von Kai und Annabell kommen sehr gut rüber, da die Kapitel aus der Sicht der beiden geschrieben sind.

Die Autorin hat es geschafft die Gefühle von Kai und Annabell beim Schreiben sehr gut rüberzubringen. Ich habe mich richtig in beide verliebt und habe mit ihnen gelitten und mir einfach nur gewünscht, dass es für sie ein Happy End gibt. Wenn die Protagonisten verzweifelt sind, war ich es als Leser ebenfalls und solche Bücher gibt es nicht oft, bei denen ich als Leser mitleide.
Auch dieser Teil hat mich bis zum Ende gefesselt. Es werden nicht immer einfache Themen behandelt wie Drogen, Straftaten und Gewalt. Alle Themen hat die Autorin glaubwürdig rübergebracht.


Fazit
Ich kann euch die Geschichte von Kai und Annabell nur ans Herz legen. Es ist keine einfach  und typische Liebesgeschichte, aber das macht dieses Buch so besonders.


Bewertung








Über die Autorin
Veronika Mauel wuchs in einer Kleinstadt in der schönen Oberpfalz auf. Bereits als Jugendliche schrieb sie selbst erfundene Geschichten. Auch während und nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin begeisterte sie mit ihren Erzählungen ihre Schützlinge im Kindergarten.


Weitere Bücher der Reihe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen