Donnerstag, 31. Dezember 2015

Jahresrückblick von Fräulein Eule

Heute gibt es meinen Jahresrückblick für 2015. 


Meine Bücher des Jahres 2015









Größte positive Überraschung – an dieses Buch hatte ich nur durchschnittliche Erwartungen ABER es hat mich umgehauen


Wallbanger von Alice Clayton

Ein richtig humorvolles Buch, ich mochte die Hauptprotagonistin Caroline sofort. Ich dachte nämlich als aller erstes, das Wallbanger ein typischer Erotikroman mit Fesselspielchen ist, aber das ist das Buch auf keinen Fall!







Größte Enttäuschung – große Hoffnung und dann kam die Enttäuschung


Happenstance - Zartes Erwachen von Jamie McGuire

Als großer Jamie McGuire Fan habe ich mich auf dieses Buch gefreut. Aber leider habe ich mich durch dieses Buch eher gequält. Hier war mir zu viel Dramatik, zu viel Ballast. Die Dramatik zieht sich durch das ganze Buch und es passieren immer wieder Dinge mit denen ich nicht gerechnet habe. Ich würde das Buch nicht als größte Enttäuschung betiteln aber mir hat es einfach nicht so gut gefallen.






Dieses Buch konnte ich nicht mehr aus der Hand legen

Wenn du dich traust von Kira Gembri



Lea und Jay. Lea ist zwanghaft ordentlich und Jay ein Chaot. Lea zieht dann bei Jay ein und das Chaos ist perfekt. Ein tolles Buch, das toll geschrieben und sehr bewegend ist.









Liebste Reihe

Abbi Glines "Sea Breeze" Reihe

















Liebste Trilogie

Auch hier keine Frage, die Selection Reihe von Kiera Cass. 






„Dickster Schmöker“ - Das Buch mit den meisten Seiten

After love von Anna Todd hat stolze 944 Seiten










Liebster Held

Kai aus Kai & Annabell - von dir verzaubert



Liebstes Paar

Vic und Monica aus Herz verloren von Simone Elkeles


Auch wieder ein Buch meiner Lieblingsautorin! Eine super süße Liebesgeschichte.












Bester Kuss
Royal Passion von Geneva Lee
Prinz Alexander überfällt Clara mit einem Kuss und ist schon wieder weg. Und Clara war garnicht bewusst, dass sie von einem Prinzen geküsst wurde.
Eine tolle Szene.










Das Buch bei dem ich am meisten gelacht habe

Obsidian - Schattendunkel von Jennifer L. Armentrout

Hier mochte ich einfach die Dialoge zwischen Deamon und Katy, ein wunderbarer Schlagabtausch. 











Das traurigste Buch



Ich habe bei diesem Buch nicht rotz und Wasser geheult. Aber mir hat hier Alexa, in die es in der Geschichte geht ziemlich leid getan. Denn sie verliebt sich in den Mann, der ihre Familie hasst, sie selbst hat keinen Kontakt mehr zu ihrer Familie und ihren Großvater trifft sie immer nur heimlich. 
Ein fesselndes Buch, zwei starke Protagonisten, ein typischer Samantha Young Roman.







Liebste Autoren

Abbi Glines, Jennifer L. Armentrout, J. Lynn, Samantha Young



Autoren-Neuentdeckung 2015

Von Eva Völler habe ich vor Zeugenkussprogramm noch kein Buch gelesen. Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen, ich fand den Schreibstil super die Seiten sind nur so davon geflogen. Ich bin gespannt auf weitere Bücher der Autorin




Das war mein kleiner aber feiner 
Jahresrückblick für 2015. 
Ich wünsche euch einen 
guten Rutsch ins neue Jahr. Wir lesen uns ;)

1 Kommentar:

  1. Huhu liebe Lena,

    so ein toller Jahresrückblick! :)
    Deine Kategorien gefallen mir total gut und "Obsidian" hat bei mir auch für viele, viele Lacher gesorgt. :D

    Meinen Jahresrückblick muss ich jetzt endlich mal fertig schreiben. :D

    Alles Liebe und Dir einen guten Rutsch,
    Hannah
    <3

    AntwortenLöschen