Mittwoch, 27. Mai 2015

Rezension: Passion leidenschaftlich begehrt von S. Quinn

Autorin: S. Quinn
Titel: Passion - leidenschaftlich begehrt
Erotischer Roman
Goldmann Verlag
Band 1
320 Seiten
Taschenbuch
Preis: 8,99€

Leseprobe


Zitat aus Passion; Seite 222
"...So hatte ich mir meinen neunen Job eigentlich nicht vorgestellt- ich, nackt und gefesselt im Schlafzimmer von meinem Boss."





Inhalt
Als Seraphina Harper eine Stelle als Kindermädchen in Mansfield Castle annimmt, wird sie gewarnt: Bisher hat es keine Nanny länger als eine Woche in dem prächtigen Herrenhaus ausgehalten, in dem der alleinstehende Lord Patrick Mansfield und sein kleiner Neffe Bertie leben. Denn der Lord, ein verboten gutaussehender ehemaliger Offizier, besteht darauf, dass seine Regeln bedingungslos befolgt werden. Doch Seraphina widersetzt sich seinen Anweisungen. Schon bald ist Patrick von Seraphina fasziniert. Und je mehr er ihren Widerstand zu brechen versucht, desto tiefer geraten die beiden in eine verbotene, leidenschaftliche Beziehung gegen alle Konventionen ...


Rezension
Lord Patrick von Mansfield ist von seinem neuen Kindermädchen für seinen kleinen Neffen Bertie von erster Stelle an hin und weg. Und Seraphina zeigt ihm die kalte Schulter. Das fand ich an diesem Buch super, sie ist einfach nicht leicht zu haben. Sie lässt sich auf ein kleines Techtelmechtel mit ihrem neuen Boss zwar ein, sieht aber keine Zukunft für sich und den Lord. Denn sie ist doch nur ein einfaches Mädchen und passt ihrer Meinung nicht in das Leben eines Lords.

 Was mich persönlich an dem Buch gestört hat sind die Sexszenen, die in den SM alla Shades of Grey Bereich aber ein bisschen harmloser fallen. Für mich war das zu viel des guten und ganz normale Sexszenen hätte da gereicht.

Sehr gut gefallen hat mir, dass Seraphina ein super liebes Kindermädchen ist. Sie schafft es, dass der kleine Bertie ihr langsam vertraut. Denn er isst nur noch Lakritze und trinkt Milch und außerdem spricht er kein Wort mehr. Obwohl er dies sehr gut könnte. Seraphina kommt hinter sein Geheimnis und an erster Stelle steht bei ihr der kleine Bertie und das sie ihn nicht im Stich lässt.

Gut an dem Buch hat mir auch gefallen, dass die von Mansfield Familie ein paar dunkle Geheimnisse, die das Buch spannend machen.



Fazit
Ein schönes Buch für zwischendurch allerdings nichts, was mich umgehauen hat.

Bewertung






Weitere Bücher der Reihe
Passion - leidenschaftlich verführt
(Band 2 erscheint am 20.07.2015)

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen