Mittwoch, 6. Mai 2015

Hörbuchrezension: Kein Ort ohne dich von Nicolas Sparks

Autor: Nicolas Sparks
Titel:Kein Ort ohne dich
Gekürzte Lesung
Gelesen von Alexander Wussow
Random House Audio

Originaltitel: The Longest Ride (Grand Central)
Originalverlag: Heyne

6 Audio-CDs
Laufzeit: ca. 7 Std. 28 Minuten
ISBN: 978-3-8371-2391-3
Preis: 19,99 €






Inhalt
Wenn die große Liebe verloren scheint ...

Nach einem schweren Unfall auf einer einsamen Straße schwebt der 91-jährige Ira zwischen Leben und Tod. In seinen Halluzinationen erscheint ihm seine verstorbene Frau Ruth, und gemeinsam erinnern sie sich an die großen Stationen in ihrem dramatischen, aber auch sehr glücklichen Eheleben. Parallel wird die romantische Liebesgeschichte eines jungen Paares erzählt: Eher gegen ihren Willen hat sich die Studentin Sophia in den sympathischen Rodeoreiter Luke verliebt. Denn wie soll eine gemeinsame Zukunft zwischen einer weltoffenen Kunsthistorikerin und einem provinziellen Rancher funktionieren, der auf wilden Bullen reitend Kopf und Kragen riskiert? Doch dann treffen die Liebenden der unterschiedlichen Generationen an einem schicksalhaften Tag aufeinander, und plötzlich gibt es neue Hoffnung ...


Trailer zum Kinofilm



Bewertung Sprecher
Am Anfang dachte ich, dass der Sprecher Alexander Wussow überhaupt nicht zu diesem Buch passt und eher einschläfernd ist. Aber nach und nach habe ich mich an seine Stimme gewöhnt und er hat es geschafft, dass ich in die Welt von Ira & Ruth und Sophia & Luke eintauchen konnte! Er könnte die Gefühle, die Spannung und die ganze Handlung sehr gut rüberbringen. 


Bewertung Geschichte
Wer Nicolas Sparks Bücher mag, dem wird dieses auch gut gefallen. Es ist eine schöne Liebesgeschichte. Am Anfang ist es zwar etwas verwirrend, da es zwei Liebesgeschichten sind. Aber Nicolas Sparks hat es wieder geschafft große Gefühle zu zeigen, ohne kitschig zu werden. Ich muss sogar zugeben, dass mir die Liebesgeschichte von Ira & Ruth ein kleines bisschen besser gefallen hat.

Fazit
Eine schöne Liebesgeschichte, die spannend bis zum Schluss bleibt.


Bewertung Insgesamt



Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen