Sonntag, 2. März 2014

Rezension: Knallharte Schale zuckersüßer Kerl - Poppy J. Anderson

Autorin: Poppy J. Anderson
Titel: Knallharte Schale zuckersüßer Kerl
340 Seiten
Kindle Edition
Preis: 3,48 €



"Dupree war ein hübscher Kerl, mit einer schokoladenfarbenen Haut, einem beeindruckenden Körper und dem Gesicht eines unschuldigen Jungen, in dem dunkle Augen dominieren, die einem tief in die Seele schauen konnten."


Inhalt:
Dupree Williams ist ein knallharter Footballspieler, der bei seinen Gegnern Angst und Schrecken auslöst. Nicht umsonst gilt er als "menschlicher Bulldozer". Doch niemand kann sich vorstellen, dass Dupree unter extremer Schüchternheit leidet und nicht weiß, wie er mit Frauen sprechen soll. Zu sehr nagt ein Erlebnis aus Collegezeiten an ihm. Meistens kaschiert er seine Unsicherheit mit einer großmäuligen Art und gerät prompt an Sarah, die ihm mit einem gezielten Tritt zu verstehen gibt, dass sie arrogante, großmäulige und aufdringliche Typen nicht leiden kann.

Der Spaß fängt erst an, als Sarah einen Bericht über Dupree schreiben soll, da er das Aushängeschild der New Yorker Brustkrebshilfe ist, für die sie arbeitet. Zwar mag Sarah keine arroganten, großmäuligen und aufdringlichen Typen, aber so ist Dupree ja eigentlich auch gar nicht …

Rezension:
Ich lese die Bücher von Poppy J. Anderson und den Jungs von den New York Titans einfach gerne!!
Dieses Buch hat mir wieder sehr gut gefallen. Ich habe mich sehr gefreut, dass Poppy J. Anderson mal etwas über Durpee schreibt, der immer der Schüchternste und Zurückhaltendste ist!  Er ist halt auch einfach Süß, auch wenn er das nicht gerne hört!!!! Er hat sich diese Geschichte einfach verdient. 

Dupree ist auf der Suche nach einer Freundin. Nach dem die Flirtipps seines Teamkollegen Blake nach hintenlos gehen, meldet er sich sogar bei einer Partnerbörse im Netz an….und durch seinen Nicknamen, der auch zweideutige zu verstehen ist, bekommt er vielen unseriöse Angebote. Dupree versteht die Welt nicht mehr….


Dabei ist eine Frau, die zu ihm sehr gut passt direkt vor seiner Nase - Sarah. Sie betreut Durpree, der sich für die New York Brustkrebshilfe einsetzt.
Sarah ist die perfekte Partnerin für ihn, auch wenn am Anfang die beiden mit Missverständnissen und Problemen zu kämpfen haben, finden sie ihren Weg zu einander. 
Auch gaaaaanz süß ist wie Dupree versucht nicht mehr so schüchtern zu sein :) einfach toll zu lesen. An manchen Stellen musste ich echt lachen.

Auch das Thema Brustkrebs spielt in diesem Buch eine Rolle und das ist Poppy J. Anderson gut angegangen. Es gibt traurige Stellen aber alleine die Arte, wie Dupree damit umgeht ist einfach toll, er ist sehr einfühlsam!!

Fazit
Ein Buch, dass super viel Spaß macht es zu lesen!
Ich bin schon sehr gespannt auf das nächste Buch über die Titans im Frühjahr :)

Bewertung






Infos über die Autorin und über ihre Bücher findest du auf ihrer Homepage!

Kommentare:

  1. Ja, die Büchern von Poppy sind ja generell echt klasse. Dupree habe ich auch verschlungen, aber noch gar nicht rezensiert wie mir gerade einfällt :D

    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Buch! Deine Rezension ist richtig schön♥
    Ich habe dich getaggt:)
    http://cathslovleybooks.blogspot.de/2014/03/liebster-award.html

    Alles Liebe und hab einen wundervollen Abend!
    <3
    Catherine

    AntwortenLöschen
  3. Ich fand's eigentlich echt schade, dass mir Fire&Ice 1 nicht gefiel. Die Ansätze waren ja jeweils da, aber naja. :/

    AntwortenLöschen