Mittwoch, 12. Februar 2014

Rezension: Charade - Bittersüßes Spiel von Nyrae Dawn

Autorin: Nyrae Dawn 
Titel: Charade - Bittersüßes Spiel
Romance Edition
Kindle Edition
250 Seiten
Preis: 6,99€



"Bist du immer so ein Arschloch?"
"Nein. Aber du hast etwas an dir, dass diese Seite in mir zum Vorschein bringt."


Inhalt
Um mit ihrer tragischen Vergangenheit abzuschließen, hat sich die junge Studentin Cheyenne ein nach außen hin perfekt erscheinendes Leben aufgebaut. Eine Fassade, die erste Risse bekommt, als sie ihren Freund beim Fremdgehen erwischt. In einem verzweifelten Versuch, ihr Gesicht zu wahren, bittet sie den sexy Bad Boy Colt, eine Beziehung mit ihr vorzutäuschen.

Colt benötigt dringend finanzielle Unterstützung bei der Versorgung seiner todkranken Mutter. Als Cheyenne mit ihrem verrückten Plan auf ihn zukommt und ihm Geld für seine Hilfe anbietet, lässt er sich schließlich auf das bittersüße Spiel ein. Was beide jedoch nicht bedacht haben, sind Gefühle, die nach ihren ganz eigenen Regeln spielen …

Rezension
Cheyenne erwischt gleich am Anfang des Buches ihren Freund, wie er mit einer anderen im Bett ist. Sie macht sofort Schluss und will nichts mehr von ihm wissen. Doch er lässt nicht locker. Um ihm zu zeigen, dass sie ihn nicht braucht und vor den anderen Leuten nicht zugeben muss, dass sie alleine ist und sie keinen mehr hat, überredet sie den Bad Boy Colt eine Beziehung mit ihr vorzutäuschen. Colt lacht sie erst aus, als sie ihm den Vorschlag macht. Er findet Cheyenne ist eine verwöhnte Prinzessin und er hat seine eigenen Probleme, denn seine Mutter liegt im Sterben. Aber Cheyenne will ihn dafür bezahlen und Colt lässt sich drauf ein. 

Cheyenne ist oft etwas zickig und Colt treibt sie gerne auf die Palme und ihm gefällt die Situation. Er beschützt sogar Cheyenne vor ihrem Ex und kümmert sich um sie. Jeder der beiden hat mit seinen Problemen zu kämpfen. Cheyenne mit ihrer Vergangenheit und Colt mit seiner Zukunft. Aber die beiden schaffe es sich gegenseitig zu stützen und sind für einander da….und aus dem Spiel wird irgendwann ernst, als Gefühle dazukommen.

Cheyenne wirkt am Anfang etwas oberflächlich und ich kann Colt verstehen, dass er sie Prinzessin nennt. Sie achtet immer auf ihr perfektes äußeres und ihr ist es wichtig, das ihr Auftreten ebenfalls perfekt ist.
Aber nach ein paar Seiten wird klar, dass bei ihr überhaupt nichts perfekt ist. Und Cheyenne merkt, dass sie bei Colt keine Angst haben muss und er sie immer wieder auffängt.

Colt ist der typische Bad Boy! Er hat Tattoos, keinen trainierten Körper, feiert viel und dealt. Aber auch hinter seiner Fassade steckt sehr viel. Er ist ein ganz lieber Kerl, dass würde er aber nie zugeben. Das wichtigste ist für ihn seine Mom und sogar die Prinzessin wächst ihm ans Herz.

Die Dialoge zwischen Colt und Cheyenne sind oft zum schmunzeln aber an manchen Stellen hatte ich auch einen Kloß im Hals, weil es so traurig war!

"Was? Ich weiß, wie man ein Mädchen behandelt. Oder glaubst du wirklich, ich sei ein beschissener Neandertaler?"
"Nein. Neandertaler fluchen nicht so oft wie du."


Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen, es hat alles was ich mag: Schöne Dialoge, Romantik, Drama und Liebe.


"….Es ist nicht viel, was ich dir geben kann, aber deine Geheimnisse werde ich für mich behalten."


Fazit
Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Aber Achtung Taschentuch-Alarm!!!


Bewertung






Über die Autorin: 
NYRAE DAWN
Das Schreiben zählte schon immer zu Nyrae Dawns Leidenschaften. Es gab Zeiten in ihrem Leben, in denen sie diesen Traum nicht aktiv verfolgen konnte, dennoch fand sie stets zum Geschichtenerzählen zurück.
Über Teenager zu schreiben, gefällt ihr besonders gut. Diesem Alter haftet etwas Frisches und Verspieltes an, das die Autorin mit Vorliebe näher erforscht. Ihr Ehemann behauptet, sie wolle bloß nicht erwachsen werden, doch ihrer Meinung nach ist das nichts Schlimmes, und zum Glück denkt er genauso.
Geschichten, die sich auf die Entwicklung der Charaktere konzentrieren, mag Nyrae besonders. Sie liebt es, mit den Figuren auf emotionale Reisen zu gehen, egal, ob beim Schreiben oder beim Lesen. Und ja: Sie ist durch und durch eine Romantikerin und stolz darauf.
Nyrae lebt im sonnigen Südkalifornien zusammen mit ihrem Mann – der ihre Knie immer noch weich werden lässt – und ihren beiden fantastischen Kindern. Wenn sie ihre Zeit nicht mit der Familie verbringt, trifft man sie ganz bestimmt mit einem Buch in der Hand oder vor ihrem Laptop beim Schreiben einer neuen Geschichte.

Kommentare:

  1. Hört sich toll an! Deine Rezi macht mich noch neugieriger!
    Ich freu mich schon sehr das Buch auch bald zu lesen =)

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab die Leseprobe gelesen. UND - Oh man ich will dieses Buch! :) Deine Rezi hat mir das jetzt noch einmal bestätigt. Mir haben die Dialoge in der Leseprobe schon gefallen. Ganz besonders das erste Aufeinandertreffen von Cheyenne und Colt. Dann kann das ja i Laufe des Buches nur besser werden. :)

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dir das Buch nur empfehlen *kauf es* :D viel spaß beim Lesen!!!

      Löschen
  3. Oh wie toll, dass das Buch schon zu mir unterwegs ist, es hört sich nämlich wirklich super an :) Danke für die schöne Rezi.

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen