Mittwoch, 29. Januar 2014

Rezension: Engel der Nacht von Becca Fitzpatrick

Autorin: Becca Fitzpatrick
Titel: Engel der Nacht
Page & Turner 
Goldmann Verlag
ISBN: 978-3-442-47208-6
416 Seiten
Taschenbuch
Preis 9,99€



"Warum guckst du mich so an?", fragte ich herausfordern.
Er beugte sich vor, um aufzusehen. 
"Weil du ganz und garnicht so bist, wie ich erwartet hatte."
"Du auch nicht", konterte ich. "Du bist schlimmer."



Inhalt
Als Nora ihm zum ersten Mal begegnet, weiß sie gleich, dass seine tiefschwarzen Augen mehr verbergen als offenbaren: Patch wirkt geheimnisvoll, fast unheimlich auf sie und macht ihr auch etwas Angst. Immer öfter hat sie das Gefühl, verfolgt zu werden. Hat Patch etwas damit zu tun? Irgendetwas scheint mit ihm nicht zu stimmen. Wo kommt er her, warum fühlt sie sich so sehr zu ihm hingezogen – und diese Narbe auf seinem Rücken, was hat sie zu bedeuten?


Rezension
Als Noras Biolehrer die Sitzordnung ändert, muss sie aufeinmal mit dem düsteren Patch zusammenarbeiten. Sie weiß nichts über Patch. Aber irgendwie fühlt sie sich von ihm angezogen.
Patch macht ihr angst aber sie kann trotzdem keinen Abstand von ihm halten.
Es passieren plötzlich merkwürdige Dinge in Noras Leben. Sie wird angegriffen und hat das Gefühl verfolgt zu werden.
Patch taucht immer wieder in Noras Nähe auf. Was hat er mit den Angriffen zu tun? Und was ist sein Geheimnis. Leider kann ich nicht mehr über den Inhalt verraten, sonst lohnt es sich nicht das Buch zu lesen :)

"Im Geheimen genoss ich die Anziehung zwischen uns, aber das Rätselhafte und Unheimliche überwog. Von jetzt an würde ich Patch aus meinem Leben verbannen - 
und diesmal war es mir ernst damit."


Das Buch ist aus der Sicht von Nora geschrieben, es liest sich leicht und locker. Nora ist nicht der typische Hauptcharakter, der sich hinter dem männlichen Charakter aus dem Buch versteckt. Nein, sie hat ihre eigene Meinung und ihren eigenen Kopf. Nora fühl sich zwar von Patch angezogen aber sie hinterfragt auch seine Art. Was steckt hinter ihm?! Sie durchsucht sogar seine Akte in der Schule oder fragt seine Kollegen in der Bar aus, in der er nebenbei jobbt.
Manchmal hatte ich echt Angst vor Patch. Er ist total unberechenbar. 
Patch und Nora liefern sich so einige Wortgefechte in dem Buch, die sehr lustig sind. 
Aber auch Noras beste Freundin Vee, sie ist ein bisschen naiv sorgt aber mit ihrer Art für den ein oder andern Lacher.
Das Buch ist überhaupt nicht langweilig. Immer wieder kommt es zu verschiedenen Ereignissen und die Seiten fliegen beim Lesen nur so davon!


Fazit
Wer dieses Buch anfängt zu lesen, kann es so schnell nicht mehr aus der Hand legen!!


Bewertung






Weitere Titel der Reihe
  • Engel der Nacht Band 1
  • Bis das Feuer die Nacht erhellt Band 2
  • Rette mich Band 3
  • Dein für immer Band 4

Infos über die Autorin:
Quelle
Becca Fitzpatrick ist eine junge amerikanische Autorin, deren Debütroman "Engel der Nacht" gleich nach Erscheinen den Sprung auf die New-York-Times-Bestsellerliste geschafft hat. Inzwischen sind aber auch die Fortsetzungsbände zu Bestsellern geworden und das nicht nur in den USA. Die Übersetzungsrechte wurden bisher in 35 Länder verkauft. Becca Fitzpatrick lebt in Colorado, USA.

www.beccafitzpatrick.com

Kommentare:

  1. Oh Gott! Ich LIEBE Patch! Das Buch habe ich an einem grässlichen Sonntag durchgelesen und meine Stimmung hob sich rasch:)
    Alles Liebe und ich wünsche dir eine wundervolle Woche!
    <3
    Catherine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich LIEBE PATCH auch :D :) bin jetzt dabei Teil 2 zu lesen !!

      Löschen
  2. Super Reziii!! :))
    Liegt noch auf meinem SuB :D
    Aber muss ich bald unbedingt lesen, hab auch schon vieles gutes über das Buch gelesen :D

    Liebe Grüße
    Kerime/ http://read-dream-fall.blogspot.de/

    AntwortenLöschen