Sonntag, 10. November 2013

Rezension: Light & Darkness (Laura Kneidl)

Autorin: Laura Kneidl
Titel: Light & Darkness
Carlsen Verlag
ePub
403 Seiten
Preis: 3,99€




Inhalt
Die Existenz von Vampiren, Feen und anderen Paranormalen ist längst kein Geheimnis mehr. Doch ist es ihnen verboten, sich ohne die Begleitung des ihnen zugeteilten Delegierten in der Öffentlichkeit zu bewegen. Ausgerechnet bei der warmherzigen Light versagt jedoch das raffinierte Auswahlsystem: Ihr erster Paranormaler ist der rebellische und entgegen aller Regeln männliche Dämon Dante. Und schon bald muss sie sich fragen, ob sie ihn vor der Menschheit oder sich selbst vor ihm schützen muss …




Rezension
Ich habe gespannt die Blogtour zu Light & Darkness verfolgt und habe mir gedacht, dieses Buch muss ich auch lesen.

Light ist 17 Jahre alt und eine Delegierte. Sie lebt mit ihren Eltern, ihrem Bruder Jude und seinem Wesen Kane unter einem Dach. Kane ist für sie wie ein Bruder geworden. 

Light ist total gespannt auf ihre erste Paranormale und fiebert ihrer Delegation entgegen.
Aber Light bekommt kein weibliches Wesen, bei ihr gibt es einen Systemfehler und sie bekommt einen männlichen Dämon - Dante.
Keiner in Lights Familie ist begeistert darüber. Doch Light will es allen Beweisen, sie eine gute Delegierte und geht sogar mit Dante einen Deal ein.
Dante macht es Light überhaupt nicht einfach! Er schmeißt ihre Zahnbürste in die Toilette, klaut ihre Hausaufgaben…er will ihr beweisen, dass er böse und gemein ist und das Dämonen nicht nett sind.

An Lights stelle wäre ich manchmal so richtig böse geworden, aber Light bleibt immer höflich zu Dante und kümmert sich um ihn.
Gut gefallen hat mir auch, dass Dante am Anfang total unausstehlich ist, aber Light nicht aufgibt und seine Fassade langsam bröckelt. Die Stimmung zwischen Light und Dante ist mal angespannt und mal knistert es zwischen den beiden.
Die Welt, die Laura Kneidl erschaffen hat, gefällt mir sehr gut. Ich kann dieses Buch jedem  Fantasy-, Liebes- und Dystopiefan  empfehlen.
Jedes Kapitel startet mit einem Artikel aus dem Buch der Delegierten. So erfährt man viel über die Regeln und die Welt der Delegierten und der Paranormalen. 

Lieblingszitat
“…Light ist ein Engel. Und du…? Ihr seid wie…Licht und Dunkelheit.”

Fazit
Eine super Fanatsygeschichte mit einer Liebesgeschichte - ohne kitschig zu sein!


Bewertung






Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.

1 Kommentar:

  1. Ah, du hast eine neue Bewertungsgrafik - gefällt mir, passt zum Blog ;)

    Deine Rezension gefällt mir, das Buch steht auch schon auf meiner Wunschliste.

    AntwortenLöschen