Samstag, 16. November 2013

Rezension: Das Geheimnis von Ella & Micha (Jessica Sorensen)

Autorin: Jessica Sorensen
Titel: Das Geheimnis von Ella & Micha
Heyne Verlag
ISBN: 978-3-453-41772-4
285 Seiten
Preis: 8,99€


"Du kannst mich wegstoßen, kannst weglaufen, 
und ich werde dich trotzdem immer lieben."


Inhalt
Jung, sexy und überraschend anders...
Ella liebt Micha, und Micha liebt Ella – es könnte so einfach sein. Doch Ella will mit ihrem alten Leben, das es nicht immer gut mit ihr gemeint hat, endlich abschließen. Sie zieht in eine andere Stadt, beginnt mit dem College und will alles vergessen. Vor allem auch Micha. Doch die Vergangenheit lässt sie nicht los, und ihre Gefühle sind stärker als jede Vernunft…

Rezension
Jung, sexy stimmt. So ist das Buch. Ich möchte es aber nicht als überraschend anders bezeichnen. Es ist eine schöne Liebesgeschichte. 

Das Buch ist immer abwechselnd aus der Sicht von Ella und Micha geschrieben. So erfährt man beim Lesen mehr über die Beiden. Auch das etwas schlimmes passiert sein muss. Warum Ella abgehauen ist  nach acht Monaten in ihre Heimatstadt zurückkehrt.
Was genau passiert ist erfährt man erst in der Mitte des Buches.

Micha und Ella treffen nacht acht Monaten wieder aufeinander. Die Beiden fühlen sich sofort wieder zueinander hingezogen, auch wenn Ella dies am Anfang zu unterdrücken versucht. 
Ella hat sich verändert. Sie ist eine "neue" Ella, die sich anders benimmt und sich anders kleidet. Aber Micha schafft es immer wieder seine "alte" Ella aus ihr herauszukitzeln, diese Stellen haben mir im Buch besonders gut gefallen.

Die Charaktere Micha und Ella haben mir sehr gut gefallen. Micha hat auch seine Probleme, zeigt sich manchmal von seinen schlechten Seiten aber hat auch viele guten Seiten an sich. Ella mochte ich auch, sie hat viele Probleme, zickt manchmal ein bisschen rum, wird gerne mal frech und am meisten versucht sie das zu verdrängen was sie fühlt.
Manchmal hat es Ella mir beim Lesen nicht leicht gemacht. Sie kämpft einfach so verbissen gegen ihre Gefühle an, ich hätte sie am liebest mal geschüttelt. Aber während dem Lesen versteht man auch warum Ella so reagiert.


Fazit
Ein Buch für alle Liebesromanfans, die es auch gerne mal ein bisschen dramatisch und kompliziert mögen. Ich bin schon auf Band 2 gespannt, der im Januar 2014 erscheint.


Bewertung





Vielen Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar.

Kommentare:

  1. Hach, das Buch möchte ich eigentlich auch irgendwann mal noch lesen, aber bei der langen Wunschliste wird es vermutlich doch noch eine Weile dauern. Sehr schöne Rezension auf jeden Fall :))
    Und ich liebe deinen Header - Eulen sind einfach toll *-*

    Liebe Grüße,
    Livi
    http://liviliest.blogspot.de/

    AntwortenLöschen