Sonntag, 14. Juli 2013

Der Geschmack von Sommerregen (Julie Leuze)

Autorin: Julie Leuze
Titel: Der Geschmack von Sommerregen
INK Egmont Verlag
ISBN: 978-3-86396-062-9
Preis: 14,99€

Die Leseprobe zu dem Buch findest du hier!










Sophie ahnt nicht, dass ein halbes Lächeln alles auf den Kopf stellen wird. Dass ein einziger Blick aus schokoladenbraunen Augen ausreichen wird, um ihre Welt in Funken sprühendes Himmelblau zu tauchen. Dass ein einziger Kuss ihr den Mut verleihen wird, dem Familiengeheimnis auf den Grund zu gehen, das ihr Leben bis jetzt bestimmt hat.
Mattis ahnt nicht, dass Sophie ihm entlocken wird, was er vor allen anderen verbirgt. Dass er sich mit ihr so sicher fühlen wird wie noch mit niemandem zuvor.
Beide ahnen nicht, dass ihre Liebe sie über sich selbst hinauswachsen lassen wird. Sophie und Mattis. Mattis und Sophie.










Heute morgen habe ich mir vorgenommen mit dem Buch anzufangen und es hat mir so gut gefallen, ich habe alles um mich herum vergessen und es fertig gelesen.



Die Hauptprotagonistin Sophie ist ein ganz normales Mädchen, ihre Mitschülerinnen, die typisch gestylten Zicken Vivian und Bernice halten sie eher für ein graues Mäuschen. 

Sophie hat eine super nette beste Freundin - Lena. Die beiden kennen sich schon ewig und Lena hält immer zu Sophie. Aber Sophie hat es noch nicht geschafft Lena von den Farben und ihrem Geheimnis zu erzählen. Sophie schleppt es immer mit sich rum und denkt mit ihr stimmt etwas nicht.

Sophie mochte ich sehr. Ihr Geheimnis bedrückt sie ziemlich aber sie hat immer noch Humor und ist lebensfroh.  Außerdem fand ich es immer sehr schön beschrieben, in welchen Farben Sophies Welt strahlt oder gedrückt ist. Dies ist der Autorin sehr gut gelungen zu beschreiben.

Plötzlich taucht Mattis auf, der neue in der Klasse. Sophie ist hin und weg. Für sie ist es liebe auf den ersten Blick.
Mattis sieht super aus, er trägt stylische Klamotten aber irgendwie ist er anders. Er unternimmt nie etwas mit seinen Mitschülerin nach der Schule und er geht auch auf keine Partys.

In den Ferien trifft Sophie Mattis an einem Weiher, die beiden kommen sich näher. Sie verbringen einige Tage miteinander und verlieben sich.
Auch Mattis hat eine Besonderheit, die ihn von anderen unterscheidet. Ich mochte Mattis sofort, alle Mädchen reißen sich um ihn und alle Jungs vollen seine Aufmerksamkeit aber er ist überhaupt nicht abgehoben und sehr gefühlvoll.

Das Cover passt perfekt zu dem Titel. Es ist wunderschön.
Sehr gut hat mir an dem Buch auch gefallen, dass sie ersten und die letzten Seiten in Pink gehalten sind, eine Farbe, die für Sophie eine große Bedeutung hat.








Dieses Buch muss man unbedingt gelesen haben. Eine schöne Liebesgeschichte von zwei Jugendlichen, die sehr sympathisch sind. 
Das Bucht ist sehr tiefsinnig, romantisch und gefühlvoll und dabei überhaupt nicht kitschig.












Vielen Dank an Egmont INK Verlag für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen