Freitag, 16. Februar 2018

Rezension: Verborgene Berührung (Crushed Reihe Band 4) von Nashoda Rose

Autorin: Nashoda Rose
Titel: Verborgene Berührung (Crushed Reihe Band 4)
Bastei Lübbe
Digital
ebook
Liebesroman
ab 16 Jahre
436 Seiten











Inhalt
Quelle: Bastei Lübbe
Elf Jahre ist es her, dass Savannah Grady Kite Kane das letzte Mal gesehen hatte. Damals in der High-School hielt man sich besser fern von Kite. Er war Furcht einflößend, aggressiv, ein Kämpfer. Und er tat alles, damit ihm niemand zu nahe kam. Savvy ging ihm aus dem Weg, mied seinen durchdringenden Blick. Bis auf einen einzigen Moment, einen einzigen Kuss, der ihr den Atem raubte und sie in die Hölle blicken ließ. Denn Kite schwor ihr, wenn sie ihn noch einmal berührte, würde er sie niemals wieder gehen lassen. Doch das ist lange her und auf der Suche nach einem Job ist Savvy sich sicher, dass Kite, der weltberühmte Rockstar, sie längst vergessen hat. Bis sie merkt, dass es zu spät ist und er sich an sie erinnert ...

Rezension
Das Buch habe ich von LYX über NetGalley als Rezensionsexemplar erhalten, vielen Dank dafür!!
Mich hat bei diesem Buch total das Cover und der Inhalt neugierig gemacht! Ich kenne keinen der anderen Teile, es ist aber kein Problem, man kommt sofort in die Geschichte rein.
Das Buch beginnt mit einem ziemlich langen Prolog. Savannah - auch Savvy genannt und Kite sind noch in der High School. Ich finde diesen Prolog mit am besten an dem Buch, denn man lernt die beiden kennen und merkt das es zwischen ihnen knistert.
Dann gibt es einen Zeitsprung und es sind elf Jahre vergangen. Und Savvy sucht nach Kite, denn sie braucht seine Hilfe um einen Job zu bekommen. Und eigentlich hofft sie, das er sie nicht mehr erkennt, doch Kite erkennt sie!!
Ich mag diese Buch einfach total gerne. Es ist düster aber auch wunderschön. Beide Protagonisten hatten es in ihrer Vergangenheit nicht leicht und auch die Zukunft scheint nicht immer für sie toll zu sein!
Die Protagonisten haben mich beide überzeugt, Kite, dem es schwer fällt sich zu öffnen und mit seinen Dämonen zu kämpfen hat. Er findet schwer seine Ruhe, doch Savvy schafft es, das er sich ihr langsam anvertraut.
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir ebenfalls sehr gut. Die Geschichte ist nicht langweilig oder eintönig. Sie bleibt spannend und hält große Gefühle bereit. Das Buch ist aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten geschrieben.
Das Cover gefällt mir super gut und der Klappentext hält was er verspricht.


Fazit
Mehr als nur eine Liebesgeschichte. Mich hat das Buch sehr gut unterhalten - große Gefühle. Tolle Protagonisten und ein toller Schreibstil der Autorin.

Bewertung



Rezension: Cursed - unendliche Verdammnis von Alia Cruz

Quelle: Carlsen Verlag
Autorin: Alia Cruz
Titel: Cursed - unendliche verdammnis
Dark Diamonds
Carlsen Verlag
ab 16 Jahren
299 Seiten
Preis: 3,99€
Leseprobe













Inhalt
Quelle: Carlsen Verlag
Fantasy Romance vom Feinsten von der Top-Autorin Alia Cruz
**Wenn die Liebe deines Lebens 200 Jahre auf dich warten musste…**

Bevor Lord Brandyn Waltham II. sein Recht auf ein normales Leben verwirkte, arbeitete der Lebemann und Frauenheld als Spitzel für Napoleon und ließ keine Gelegenheit für eine unmoralische Tat an sich vorbeiziehen. Dafür hat er bis heute teuer zu bezahlen. Seit 200 Jahren verflucht, durchzieht er nun als dämonisches Wesen die Straßen Londons, nur wenige Schritte davon entfernt, all seine Menschlichkeit zu verlieren. Doch als die junge Journalistin Zara ihm zum ersten Mal begegnet, sieht sie nicht das Tier in ihm, sondern einen innerlich gespaltenen und dabei verboten attraktiven Mann. Selbst vom Leben aufgezehrt, sucht sie in seiner Nähe Zuflucht, bis ihr aufgeht, dass nur sie ihn sehen kann. Und damit wahrscheinlich seine einzige Rettung darstellt…

»Cursed. Unendliche Verdammnis« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.

//Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//




Rezension
Cursed - unendliche Verdammnis von Alia Cruz habe ich im Rahmen der Dark Diamonds Blogger als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen. Da ist für mich das erste Buch der Autorin.
Mir hat der Inhalt sofort gefallen und das Cover finde ich auch sehr hübsch.
Die Hauptprotagonistin ist Zara, eine junge Journalistin, die es in ihrem Job nicht leicht hat, da ihre Kollegen total gemein zu ihr sind und ihr nichts gönnen. Trotzdem lässt sie sich nicht unterkriegen und ist immer auf der Suche nach einer neuen Story.
Brandyn ist der männliche Part dieser Geschichte, seit 200 Jahren verflucht als Dämon und niemand kann ihn sehen - bis er auf Zara trifft. Und dieses erste Treffen ist genial von der Autorin beschrieben. Und Brandon keimt neue Hoffnung auf, das Zara vielleicht den Fluch brechen kann...

Die Autorin hat einen einfach Schreibstil und sie beschreibt die Szenen sehr schön und bildlich. Ich konnte wirklich als Leserin für ein paar Stunden abtauchen. Schön finde ich auch, dass das Buch immer abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten geschrieben ist.
Gut gefällt mir auch, das ein ein in sich abgeschlossener Einzelband ist. Denn manchmal finde ich, das sich solche Geschichten über mehrere Bücher nur ziehen.

Fazit
Ein spannender Roman, mit ein paar Klischees  - die aber nicht stören und dazu gehören und sehr gut passen. Die Seiten fliegen nur so davon beim Lesen und man kann für ein paar Stunden in eine andere Welt abtauchen!


Bewertung



Vielen Dank an Dark Diamonds für das Rezensionsexemplar!

Dienstag, 6. Februar 2018

Rezension: Like you and me von Kim Nina Ocker

Quelle: Bastei Lübbe
Autorin: Kim Nina Ocker
Titel: Like you and me
Bastei Lübbe
LYX
eBook
New Adult
ab 16 Jahren
553 Seiten














Inhalt
Quelle: Bastei Lübbe
Willkommen an der Upper East Side, wo Geld, Macht und Status zählen ... und nicht das, was dein Herz dir sagt
Lexie Clark ist jung, tough und ehrgeizig. Ihr großes Ziel ist es, ihren Modeblog bekannt zu machen und in die elitären Kreise der Upper East Side aufzusteigen. Denn sie wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich die finanziellen Mittel zu besitzen, um sich um ihre Familie kümmern zu können. Ablenkung kann sie gerade überhaupt nicht gebrauchen - vor allem nicht, wenn sie in Form eines Barkeepers namens Trip Young kommt. Doch Trip hat sich in ihr Herz geschlichen, bevor sie etwas dagegen tun konnte. Dabei hat er keine Ahnung von den dunklen Geheimnissen, die sie mit sich herumträgt ... und die ihre Liebe - da ist Lexie sich sicher - früher oder später zerstören werden.
Band 2 der Upper-East-Side-Reihe



Rezension
Dies ist der zweite Teil der Upper East Side Reihe von Kim Nina Ocker. Wer das erste Buch nicht kennt, kann dieses Buch trotzdem lesen. Mich hat bei diesem Buch sofort der Inhalt neugierig gemacht. Eine Bloggerin, in diesem Fall Lexie, für die Mode alles bedeutet möchte unbedingt berühmt werden und etwas aus ihrem Leben machen. Ganz dringend möchte sie auch um ihre Familie kümmern und ein besseres Leben führen. Als sie den Barkeeper Trip kennenlernt, passt dieser eigentlich nicht in ihr Beuteschema doch zwischen den beiden gibt es einen gewissen Anziehung. Mit Lexie konnte ich am Anfang nicht so warm werden, sie ist sehr oberflächlich, will der High Society angehören und auch von Freundschaft hält sie nicht viel. Sie vertraut sich Leuten die sie mögen nicht schnell an und bleibt eher auf abstand.

Like You and me wird nie langweilig und ist auch sehr unterhaltsam. Zwar ist die Geschichte nichts, was man nicht schon gelesen hat, aber es gibt Wendungen mit denen man nicht gerechnet hat. Es gibt ein ziemliches hin und her, ich finde es zieht die Geschichte in die Länge!
Lexie möchte keine Beziehung und Karriere machen. Trip will sie retten und eine Beziehung. Da ist das Problem schon vorprogrammiert. 
Auch wenn ich mit Lexie am Anfang nicht so warm wurde, konnte ich sie an manchen Stellen verstehen, wie sie handelt. Denn nach und nach erfährt man als Leser mehr von ihr. Trip finde ich einen gelungen männlichen Part.  Er hat auch ein Päckchen mit sich rumzutragen ist aber auf besten Weg seine Probleme zu verarbeiten. Für mich ist er ein ziemlich starker Charakter.
Die Autorin, Kim Nina Ocker verwendet einen einfachen Schreibstil. Auch die Dialoge zwischen Lexie und Trip kommen an manchen Stellen sehr unterhaltsam rüber.


Fazit
Das Buch ist ganz nett für zwischendurch, aber für mich nicht tiefgründig genug und langatmig. Probleme, die nicht sein müssen. Allerdings überzeugen die Charaktere.


Bewertung






Vielen Dank an Bastei Lübbe / LYX für das Rezensionsexemplar !

Montag, 5. Februar 2018

Rezension: Verliebe dich nie als Rockstar (Die Rockstar- Reihe 0) von Teresa Sporrer

Quelle: Carlsen Verlag
Autorin: Teresa Sporrer
Titel: Verliebe dich nie als Rockstar
Die Rockstar Reihe 0
Rockstar 1 aus der Sicht von Alex
Impress Verlag/ Carlsen Verlag
eBook
ab 14 Jahren
3,99€
329 Seiten












Inhalt
Quelle: Carlsen Verlag
**ENDLICH: Band 1 der Bestseller-Reihe aus der Sicht von Rockstar Alex – mit vielen brandneuen Szenen!**
Dem jungen Rockmusiker Alex eilt sein Ruf bereits voraus, als er zum zweiten Mal die Klasse wiederholen muss. Er ist nicht nur ein begnadeter Gitarrenspieler und erfolgreicher Bandleader, sondern auch ein absoluter Womanizer – bis er Zoey begegnet. Der Einen, die sich von seinem Charme nicht um den Finger wickeln lässt. Die ihm vor versammelter Klasse eine Ohrfeige verpasst. Und deren Stimme so einzigartig ist, dass sie eine Gänsehaut verursacht. Da trifft es sich gut, dass Zoey ein Mathe-Ass ist. Schließlich braucht er ganz dringend Nachhilfe…

Rezension
Ich habe mal ein bisschen auf meinem Blog gekramt - 2013 habe ich "Verliebe dich nie in einen Rockstar" von Teresa Sporrer gelesen. Meine Rezension verlinke ich euch hier 
Von dem ersten Teil war ich damals ziemlich begeistert. Leider habe ich die Reihe nicht weiter verfolgt und kenne deshalb nur Teil 1.
Ich war gespannt auf die männliche Sicht von Alex. Es ist also dieses Mal komplett aus Alex´s Sicht geschrieben. Teresa Sporrer schafft es, dass das Buch auf keinen Fall langweilig wird. Es gibt ziemlich witzige Dialoge zwischen Zoey und Alex. Beide liefern sich einen Schlagabtausch nach dem anderen. Denn Zoey hält erstmal nicht viel von Alex, für sie ist er ein Rockstar, der faul ist, nichts für die Schule lernt, Drogen nimmt und und und. Alex muss sie erstmal überzeugen, was alles in ihm steckt.
An manchen Stellen - auch wenn ich das Ende kenne - finde ich wären sie auch die perfekten besten Freunde.  Aber aus Freundschaft kann ja auch die große Liebe entstehen.
Auch das drum herum, das die Autorin geschafften hat ist sehr unterhaltsam. Die Freunde der Beiden lernt man als Leser auch sehr gut kennen und es ist nie langweilig.
So unterhaltsam ich das Buch auch finde, ist es meiner Meinung nach an manchen Stellen zu viel, zu chaotisch aber es passt in die Rockstar Welt. Gut finde ich auch, dass die Geschichte nicht oberflächlich ist, sondern auch einen kleinen dramatischen Hauch bekommt und man viel mehr über Alex erfährt. In diesem Teil lernt der Leser ihn nochmal richtig gut kennen.
Ich finde es toll, das es auch mal Bücher komplett aus der männlichen Sicht des Protagonisten gibt.



Fazit
Unterhaltsam - chaotisch und ein bisschen Drama.  Ein tolles Buch über Liebe, Freundschaft, ein tolles Buch über Teenies - ihre Ängste und Träume. Mich hat dieses Buch bis zum Ende gut unterhalten. Es wird nie langweilig in der Rockstar Welt.

Bewertung








Infos über die Reihe

-- Verliebe dich nie als Rockstar (Die Rockstar-Reihe 0)
-- Verliebe dich nie in einen Rockstar (Die Rockstar-Reihe 1)
-- Blind Date mit einem Rockstar (Die Rockstar-Reihe 2)
-- Ein Rockstar kommt selten allein (Die Rockstar-Reihe 3)
-- Rockstar weiblich sucht (Die Rockstar-Reihe 4)
-- Der Rockstar in meinem Bett (Die Rockstar-Reihe 5)
-- Rockstars bleiben nicht zum Frühstück (Die Rockstar-Reihe 6)
-- Rockstars küssen besser (Die Rockstar-Reihe 7)
-- Rockstars kennen kein Ende (Die Rockstar-Reihe 8)
-- Rock'n'Love (Die Rockstar-Reihe Spin-off)
-- Die MEGA Rockstars-E-Box: Band 1-8 der Bestseller-Reihe
-- ROCKSTARS. Band 1–3 in einer E-Box//

Die Rockstar-Reihe ist abgeschlossen.
Alle Bände der Reihe können unabhängig voneinander gelesen werden und haben ein abgeschlossenes Ende.

Über die Autorin
Sie ist sogar selbst Bloggerin und ihren Blog findetI Ihr hier: Terii´s Bücherblog

Vielen Dank an Carlsen / Impressum für das Rezensionsexemplar ! 

Rezension: Zwischen und die Sehnsucht von Tijan

Autorin: Tijan
Titel: Zwischen uns die Sehnsucht
Roman
mtb
Harper Collins Germany Verlag
Taschenbuch
336 Seiten
Preis 9,99€
Leseprobe










Inhalt
Quelle:
Harper Collins
Im ersten Jahr auf dem College will Summer erreichen, wovon sie schon lange träumt: mit ihrem Stiefbruder Kevin zusammen zu sein. Aber ständig funkt ihr Caden Banks dazwischen. Dieser arrogante Verbindungstyp beschimpft sie als leichte Beute und will ihr weismachen, dass ihre Gefühle an Kevin verschwendet sind. Was bildet sich dieser tätowierte Arsch ein?! Doch je öfter sie mit Caden aneinandergerät, desto mehr genießt sie den Schlagabtausch – und fragt sich, ob es überhaupt noch Kevin ist, den sie wirklich will …

Rezension
Zwischen uns die Sehnsucht ist das erste Buch, das ich von der Autorin Tijan gelesen habe. Mir ist als allererstes das Cover aufgefallen, es gefällt mir wirklich gut. In dem Buch geht es um Summer. Summer die endlich am selben College wie ihr Stiefbruder Kevin ist. Sie schwärmt total für Kevin. Sie kommt sehr oft ziemlich naiv rüber, wenn es um Kevin geht. Denn Kevin ist kein Engel. Er spielt mit den Frauen und serviert sie am Ende nur ab. Summers Gutmütigkeit nutzt er total aus.
Trotz ihrer Schwärmerei für Kevin ist Summer ein taffes Mädchen. Sie hat immer einen frechen Spruch auf Lager und traut sich so einiges.
Und dann taucht Caden Banks auf, der Summer klar machen will, was für ein Blödmann ihr Stiefbruder ist. Natürlich glaubt sie ihm nicht. Caden Banks wird als Bad Boy in diesem Buch beschrieben, ist er für mich leider überhaupt nicht. Er ist zwar tätowiert und steht angeblich nur auf ältere Frauen...aber dies sind für mich keine Bad Boys Kriterien. Allerdings ist Caden für mich des interessanteste Charakter in diesem Buch. Ihn kann man einfach nur mögen.

Ich mochte die Dialoge zwischen Caden und Summer, beide sind total schlagfertig. Zwischen ihnen baut sich eine kleine Freundschaft auf...auch ein kleines Kribbeln spürt man als Leser an manchen Stellen. 

Fazit
Leider konnte mich die Geschichte überhaupt nicht fesseln, auch die Protagonistin sind mir einfach nicht ans Herz gewachsen. Nur Caden. Er hat ein liebevolle Art. Ansonsten war ich an manchen Stellen einfach nur genervt,  zu viel Drama!

Bewertung






Vielen Dank an den Harper Collins Verlag für das Rezensionsexemplar!

Freitag, 12. Januar 2018

Rezension: Love him - verbotene Liebe von Sarah Saxx

Quelle Sarah Saxx
Autorin: Sarah Saxx
Titel: Love him - verbotene Liebe
A Greenwater Hill College Love Story
eBook - auch als Taschenbuch erhältlich
Preis 2,99€
ca. 260 Seiten















Inhalt

Quelle: Sarah Saxx
Meredith hat mit privatem und beruflichem Chaos zu kämpfen. Um den Kopf frei zu kriegen, beobachtet sie in ihrer Freizeit Dennis, einen attraktiven jungen Mann, der auf seiner Website täglich für seine Abonnenten strippt. Es dauert nicht lange und die beiden beginnen eine heiße Affäre, die auch seine familiären Probleme in den Hintergrund rücken lässt. Für Meredith und Dennis ist die gemeinsame Zeit wie Balsam für die Seele, weshalb sie vereinbaren, nicht über Themen zu sprechen, die ihre Stimmung trüben könnten.Doch das stellt sich schon bald als fataler Fehler heraus. Denn als Meredith ihren neuen Job als Dozentin am Greenwater Hill-College antritt, müssen die beiden feststellen, dass sie mehr verbindet, als ihnen lieb ist …

Quelle: Sarah Saxx



Rezension
Sarah Saxx war so lieb und hat mir ein Rezensionsexemplar zu ihrem neuen Werk „Love him- verbotene Liebe“ geschickt. Vielen lieben Dank an die Autorin. Ich möchte drauf hinweisen, das dies nicht meine Meinung zu dem Buch beeinflusst!

Die Geschichte "Love him"  ist der Start der neue Reihe der Autorin, die in dem geliebten Städtchen Green water Hill  stattfindet. Diesesmal geht es um College Love Stories.
Wer die Greenwater Hill Bücher von Sarah Saxx noch nicht kennt, der muss sich keine Gedanken machen, denn dieses Buch kann man auch ohne Vorkenntnisse lesen.
Sarah Saxx hat dieses mal Meredith, die beste Freundin der Bürgermeisterin Clara aus Green Water Hill, als Hauptprotagonistin genommen.
Meredith hat es in ihrem Alltag nicht leicht, auf ihr Lasten sehr schwere Vorwürfe. Ihre Ablenkung und einzigster Lichtblick ist Dennis, der Stripper, den sie sich im Internet anguckt. Total gut hat mir gefallen, wie die beiden sich langsam kennenlernen und als sie sich dann im wahren Leben treffen und verlieben, haben sie mir richtig leid getan.

Sarah Saxx schreibt in Love him über ein Ernsthaftes Thema, das sehr gut reinpasst und auch zum Nachdenken anregt. Mir hat die ganze Geschichte sehr gut gefallen. Man muss Meredith und Dennis einfach nur gerne haben... Sarah Saxx lässt ihre Leser bis zum Ende Zittern und Bangen, ob die beiden ihr Happy End bekommen.

Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar zu lesen, einfach und fließend. Es ist ein tolles erstes Buch dieser Reihe und ich bin auf den Nachfolger gespannt.

Fazit

Ein toller Liebesroman, mit prickelnden Szenen, tollen Protagonistin und einem ersten Thema. Mich hat dieses Buch wunderbar unterhalten.

Bewertung







Vielen Dank an Sarah Saxx für das Rezensionsexemplar!

Samstag, 6. Januar 2018

Rezension: Call it magic 4 - Vampirblues von Cat Dylan

Quelle: Carlsen Verlag
Autorin: Cat Dylan
Titel: Call it magic Band 4 - Vampirblues
Carlsen Verlag / Dark Diamonds
eBook
340 Seiten
ab 16 Jahren
3,99€













Inhalt
Quelle: Carlsen Verlag
**Auch Vampire haben ein Herz zu verlieren…**
Es ist nun fünfundzwanzig Jahre her, dass Kion durch einen unglücklichen Bindungszauber das Herz gebrochen wurde. Für einen über ein Jahrhundert lebenden Vampir sollte das nur ein Tropfen auf den heißen Stein der Zeit sein, doch Kion hat den Verlust seiner großen Liebe bis heute nicht verkraftet. Seitdem meidet er Schottland wie die Pest. Bis ihn seine beruflichen Wege doch wieder in den hohen Norden führen und er die Bekanntschaft mit der Vampirin Tuesday macht. Tuesday hat als Detektivin nicht nur ein Händchen dafür, hinter die Geheimnisse anderer Wesen zu kommen, sie hat der Liebe auch schon lange abgeschworen. Dennoch kann sie nichts dagegen tun, dass ihr bei der Begegnung mit dem imposanten Mann im James-Dean-Look schlagartig die Knie weich werden…

Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.

//Alle Bände der romantischen Fantasy-Reihe:
-- Call it magic 1: Nachtschwärmer
-- Call it magic 2: Feentanz
-- Call it magic 3: Wolfsgeheimnis
-- Call it magic 4: Vampirblues
-- Call it magic 5: Wandelfieber//


Rezension
Call it Magic Vampire Blues von Cat Dylan habe ich als Rezensionsexemplar vom Carlsen Verlag / Dark Diamonds erhalten. Das beeinflusst nicht meine Meinung zu dem Buch.
Dies ist nun der vierte Band der Reihe.  Nach dem Cat Dylan den Leser total verzweifelt am Ende von Band 3 zurück lässt, habe ich auf diesen Band total hingefiebert.
In Vampire Blues spielen Kion und Day die Hauptprotagonisten. Kion muss jemanden ganz dringend finden um seinen Bruder wieder glücklich zu  machen. Deshalb braucht er die Hilfe von Day, der Detektivin. Kion taucht in den Bändern davor immer mal wieder auf, aber war eher so im Hintergrund. Deshalb lernt man ihn in diesem Band so richtig gut kennen – und lieben.
Day, die in Wirklichkeit Tuesday heißt, ist eine super sympathische und taffe Hauptprotagonistin, das muss sie auch in dem Business sein, in dem sie sich rumtreibt. Day bringt  in dieses Buch einfach das gewisse Etwas! Manche Stellen sind sehr lustig, dann auch wieder total gefühlvoll und spannend. Natürlich hat mich dieser Nachfolge Band nach dem schrecklichen Ende von Teil 3 wieder besänftigt! Denn Day und Kion sind ja auf der Suche nach einer bestimmten Person! In dieser Geschichte wird es einfach nicht langweilig, einige Unklarheiten werden geklärt und Cat Dylan lässt den Leser wirklich wieder an einem Happy End zweifeln.


Fazit

Immer wenn ein neues Buch der  Call it Magic Reihe erscheint ist es für mich wie nachhause kommen, alte Bekannten und sehr liebgewonnenen Charaktere wieder zu treffen. Zu sehen wie sie sich weiterentwickeln, welche Geheimnisse und Überraschungen gelüftet werden. Ich bin ein Fan der Reihe von Anfang an und kann sie Euch nur ans Herz legen!

Bewertung






Vielen Dank an den Carlsen Verlag für das  Rezensionsexemplar!

Donnerstag, 4. Januar 2018

Rezension: Stronger - Mia & Josh von Ina Taus

Autorin: Ina Taus
Titel: Stronger - Mia & Josh
eBook
330 Seiten
3,99€













Inhalt
Quelle: Forever/ Ullstein Verlag

Als ihr Freund völlig unerwartet mit ihr Schluss macht, ist Mia am Boden zerstört. Sie flieht zu ihrem großen Bruder und komplett verheult fällt sie kurz darauf dessen Mitbewohner in die Arme. Josh, der irgendwie aussieht wie Harry Styles und sie mit Eiscreme tröstet. Josh, der bald ihr bester Kumpel wird und den sie sich nicht mehr aus ihrem Leben wegdenken kann. Er schafft es mit seiner lustigen Art und seiner Aufmerksamkeit, Mias Herz nach und nach wieder zum Schlagen zu bringen. Leider ist Josh scheinbar schwul und Mia auch gar nicht bereit, sich wieder neu zu verlieben …

Rezension

Stonger habe ich bei vorablesen.de gewonnen. Der Gewinn beeinflusst nicht meine Meinung zu dem Buch ! Vielen lieben Dank an dieser Stelle an vorablesen.de


Von Ina Taus habe ich im vergangenen Jahr schon einige Bücher gelesen, die mir super gut gefallen haben. Closer, ist der vorgänger Band, den ich noch nicht gelesen haben, ist allerdings auch nicht schlimm.

In Stronger ist Mia die Hauptprotagonistin. Und gleich am Anfang macht ihr Freund mit ihr schluss. Für sie bricht eine Welt zusammen. Und sie flieht Hals über Kopf zu ihrem Bruder und da trifft sie auf den gut aussehenden Josh.

Ina Taus hat ein tolles Buch geschrieben. Denn es steht nicht gleich am Anfang eine Liebesgeschichte im Vordergrund. Denn Mia hat erstmal Liebeskummer und muss auch mit ihrem Ex Freund einige Dinge klären. Auch in ihrer Clique gibt es Geheimnisse, Spannungen und die Dynamik verändert sich immer wieder.

Dann denkt sie außerdem noch, dass Josh schwul ist.  Stroger ist Ina Taus sehr gut gelungen, sie beschreibt die Gefühle ihrer Hauptprotagonistin sehr gut und sie lässt die junge Mia viel erleben, ohne das es zu überladen wirkt. Mia wird meiner Meinung auch gegen Ende des Buches erwachsen!

Das Buch ist immer abwechslend aus der Sicht von Josh und Mia geschrieben. Es ist in die verschiedenen Jahreszeiten unterteilt und der Leser begeleitet die Protagonisten ein ganzes Jahr lang.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Mia mochte ich sehr gerne und konnte ihre Gefühle auch sehr gut nachvollziehen. Und Josh ist einfach nur toll.  Er sieht nicht nur gut aus! Siehe Cover, genau so sieht er auch meiner Meinung nach aus !! Mit seinem Männderdutt, ich bin jetzt ein richtiger Fan von Männern mit langen Haaren! 
Er wird für Mia erstmal ein richtig guter Freund! Und die beiden erzählen sich alles und wissen auch alles über den anderen. Josh ist auch super lustig und manche Dialoge haben mich zum lachen gebracht. Auch die Clique der beiden merken, das Knistern zwischen ihnen. Die Geschichte wäre aber zu einfach, wenn Mia und Josh einfach mal Klartext reden würden, dann wäre sie nämlich auch viel zu schnell zu ende.... ob sie ihr Happy End bekommen, bleibt für den Leser spannend!


Fazit
Ein süßer Liebesroman, der um Freundschaft geht. Einfach wunderbar geschrieben sehr emotional und auch an manchen Stellen sehr lustig. Tolle Charaktere, beschert ein paar unterhaltsame Lesestunden.

Ich kann euch Stronger nur empfehlen.

Bewertung






Weitere Bücher der Autorin

 
Titel: Closer- Mason & Jackson
Genre: Gay Romance
Inhalt: Es ist egal, wen du liebst. Solange du es von ganzem Herzen tust.
Der 18-jährige Mason hat alles, was er will: eine tolle Freundin, einen besten Kumpel, einen Freundeskreis, mit dem man richtig gut feiern kann, und nächstes Jahr geht es endlich aufs College. Vor ihm liegt ein Sommer voller Partys am Strand und faulen Nachmittagen am Pool. Doch alles gerät ins Wanken, als Jackson in die Kleinstadt Naples in Florida zieht. Der Neue ist so geheimnisvoll wie anziehend und plötzlich weiß Mason nicht mehr, was er denken geschweige denn fühlen soll. Er liebt doch Emily! Oder? Warum fühlt er sich zu Jackson, einem Kerl, so wahnsinnig hingezogen? Mason stürzt in ein Gefühlschaos, aus dem ihm anscheinend nur eine Person retten kann: Jackson.